Argentine (Métro Paris)

Die mit der Maus auswählbaren Landkarten wie auch die Fotos auf dieser Seite enthalten Daten und Fakten zu dem Ort Argentine (Métro Paris). Argentine ist eine unterirdische Station der Linie 1 der Pariser Métro. Sie befindet sich an der Grenze zwischen dem 16. und 17. Arrondissement unterhalb der Avenue de la Grande Armée, welche die Grenze zwischen beiden Bezirken bildet.

Die Station wurde am 1. September 1900 in Betrieb genommen. Diese verkehrte damals auf dem Abschnitt Porte de Vincennes–Porte Maillot. Bis zur zentralen Station Châtelet sind es etwa fünf Kilometer. Seit 2009 verfügt die Station im Zuge der Einführung des fahrerlosen Betriebs über Bahnsteigtüren.

Landkarten und Fotos

Die Karten und Luftaufnahmen können einzeln mit der Maus angewählt werden.
 

Weitere Information zu Argentine (Métro Paris)

Das Wetter vor Ort (Frankreich)

Prognose: demnächst bei einer Temperatur im Bereich von °C bei einer erwarteten Windgeschwindigkeit von km/h.Das ist noch nicht alles: Auf den Seiten von Wikipedia erwarten Sie weitere Information zu Argentine (Métro Paris).

Orte in der Nähe

Avenue Foch (0.22 km)

Die Avenue Foch befindet sich im 16. Arrondissement von Paris und verläuft von der Place Charles de Gaulle mit dem Triumphbogen bis zur Place du Maréchal de Lattre de Tassigny am Rande des Bois de Boulogne. Die rund 1300 Meter lange Avenue ist mit einer Breite von ca. 120 Metern die breiteste Straße in Paris. Sie gilt als die exklusivste Wohnstraße der Stadt. Geschichte Die Allee wurde unter der Herrschaft von Kaiser Napoléon III. im Jahre 1854 angelegt. Ursprünglich hieß sie Avenue de l'Impératrice, nach der Abdankung des Kaisers Avenue du Bois de Boulogne oder kurz Avenue du Bois.

PSA Peugeot Citroën (0.29 km)

PSA Peugeot Citroën ist ein Kraftfahrzeughersteller mit den Marken Peugeot und Citroën. In den Jahren 2007–2010 war die PSA Group mit 3.233.000 (2007) bzw. 3.602.000 (2010) produzierten Fahrzeugen – nach der Volkswagen AG – Europas zweitgrößter Automobilhersteller. 2010 wurden insgesamt 3,6 Millionen Fahrzeuge abgesetzt, 400.000 mehr als im Vorjahr und mehr als je zuvor. Der globale Marktanteil von PSA lag 2009 bei 5 %, in Westeuropa 2010 bei 14,3 % nach 13,8 % im Jahr zuvor.

Liste der angolanischen Botschafter in Frankreich (0.32 km)

Der angolanische Botschafter in Paris ist regelmäßig auch bei der UNESCO akkreditiert.

Bahnhof Charles de Gaulle – Étoile (0.4 km)

Die Station Charles de Gaulle – Étoile ist eine der bedeutendsten Stationen des Pariser Nahverkehrs. An der Station halten drei Linien des Pariser Métrosystems sowie die RER-Linie A. Sie ist Knotenpunkt im Westen der Stadt und befindet sich direkt unter dem gleichnamigen Place Charles de Gaulle (früher Place de l'Étoile). Geschichte Der Bahnhof wurde bereits 1900 mit Inbetriebnahme der ersten Pariser Métrolinie Porte de Maillot – Porte de Vincennes, der heutigen Linie 1, eröffnet. 1903 bzw. 1906 kamen die den inneren Ring bildenden Linien 2 und 6 hinzu.

Place Charles-de-Gaulle (0.41 km)

Die Place Charles-de-Gaulle (zuvor Place de l'Étoile) ist einer der größten Plätze von Paris. Auf dem kreisrunden, ca. 240 m durchmessenden Platz stoßen das 8., das 16. und das 17. Pariser Arrondissement zusammen. Das Zentrum des Platzes bildet der Triumphbogen. Seinen wohl bekannteren ehemaligen Namen Place de l'Étoile (dt. ‚Sternplatz‘) trug der Platz von 1863 bis 1970. Den Namen verdankte er der Tatsache, dass er in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts auf einer ehemaligen Pariser Anhöhe namens Butte de l'Étoile bzw.

Artikel mit Bezug zu Argentine (Métro Paris)

Möchten Sie mehr erfahren? Eventuell gibt es über die Volltextsuche von GeoMapedia noch ergänzende Einträge in der Datenbank über Argentine (Métro Paris).

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Korpus von Wikipedia. Die Wetterdaten werden zur Verfügung gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten automatisch berechnet. Das Kartenmaterial stammt von Google, Bing Maps sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten