De Soto Parish

Die klickbaren Landkarten sowie die Fotos auf dieser Webseite zeigen Informationen über den Ort De Soto Parish. Das De Soto Parish (frz.: Paroisse De Soto) ist ein Parish im Bundesstaat Louisiana der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das Parish 26.656 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 11,7 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (Parish Seat) ist Mansfield.

Das De Soto Parish ist Bestandteil der Metropolregion Shreveport-Bossier City am Red River.

Geographie

Das Parish liegt im Nordwesten von Louisiana, grenz im Westen an Texas, ist im Norden etwa 80 km von Arkansas entfernt und hat eine Fläche von 2317 Quadratkilometern, wovon 45 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Parishes und Countys:

Fließgewässer im Parish

Landkarten und Bilder

Die einzelnen Landkarten können einzeln ausgewählt werden.
 

Weitere Information zu De Soto Parish

Prognose für das Wetter (Vereinigte Staaten)

Das Wetter: Aussicht auf bei einer Temperatur von ungefähr °C bei einer mittleren Windgeschwindigkeit von km/h.

Geschichte

Das De Soto Parish wurde 1843 aus Teilen des Caddo Parish und des Natchitoches Parish gebildet. Benannt wurde es nach Hernando de Soto (etwa 1500-1542), dem Anführer der ersten Weißen am Mississippi.

Demografische Daten

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im De Soto Parish 25.494 Menschen in 9.691 Haushalten und 6.967 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 11 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 55,97 Prozent Weißen, 42,16 Prozent Afroamerikanern, 0,51 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,11 Prozent Asiaten, 0,05 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 0,54 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 0,66 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 1,55 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung, die verschiedenen der genannten Gruppen angehörten.

Von den 9.691 Haushalten hatten 33,5 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 48,7 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 18,6 Prozent waren allein erziehende Mütter, 28,1 Prozent waren keine Familien, 25,4 Prozent waren Singlehaushalte und in 11,6 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,60 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,11 Personen.

Auf das gesamte Parish bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 28,4 Prozent Einwohnern unter 18 Jahren, 8,3 Prozent zwischen 18 und 24 Jahren, 26,3 Prozent zwischen 25 und 44 Jahren, 23,0 Prozent zwischen 45 und 64 Jahren und 14,1 Prozent waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 36 Jahre. Auf 100 weibliche kamen statistisch 90,8 männliche Personen. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 87,0 Männer.

Sie wollen noch mehr erfahren? Auf den Seiten von Wikipedia stehen weitere Information zu De Soto Parish.

Orte in der Nähe

Red River Parish (38.82 km)

Das Red River Parish (frz.: Paroisse de la Rivière-Rouge) ist ein Parish im US-Bundesstaat Louisiana. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das Parish 9091 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 9 Einwohnern je Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (Parish Seat) ist Coushatta. Geographie Das Parish liegt fast im äußersten Nordwesten von Louisiana, ist im Westen etwa 50 km von Texas, im Norden etwa 80 km von Arkansas entfernt und hat eine Fläche von 1041 Quadratkilometern, wovon 33 Quadratkilometer Wasserfläche sind; größter Fluss ist der Red River.

Shelby County (Texas) (48.29 km)

Das Shelby County ist ein County im US-Bundesstaat Texas. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 25.448 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 12,4 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Center. Geographie Das County liegt im Osten von Texas am Westufer des Sabine River, der die Grenze zu Louisiana bildet. Es hat eine Fläche von 2.161 Quadratkilometern, wovon 105 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das Shelby County grenzen folgende Nachbarcountys und -parishes: Geschichte Das Shelby County wurde 1836 als Original-County gebildet.

KSYB (Mittelwellensender) (52.67 km)

KSYB oder KSYB-AM ist ein US-amerikanischer Hörfunksender aus Shreveport im US-Bundesstaat Louisiana. KSYB-AM sendet im Gospel-Format auf der Mittelwellen-Frequenz 1300 KHz. Eigentümer und Betreiber ist die Amistad Communications, Inc..

Panola County (Texas) (54.89 km)

Das Panola County ist ein County im US-Bundesstaat Texas. Der Sitz der County-Verwaltung (County Seat) befindet sich in Carthage. Das County gehört zu den Dry Countys, was bedeutet, dass der Verkauf von Alkohol eingeschränkt oder verboten ist. Geographie Das County liegt im Nordosten von Texas an der Grenze zu Louisiana und hat eine Fläche von 2127 Quadratkilometern, wovon 53 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys und Parishes: Geschichte Das Panola County wurde 1846 aus Teilen des Harrison County und Shelby County gebildet.

Mims Chapel (Panola County, Texas) (56.38 km)

Mims Chapel, kurz Mims, ist eine Streusiedlung im Panola County im Osten des amerikanischen Bundesstaats Texas. Sie liegt wenige Kilometer westlich der Ortschaft Elysian Fields an der Landstraße FM 1186. Geschichte Die Siedlung Mims Chapel wurde vermutlich nach dem Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs von ehemaligen Sklaven (freedmen) gegründet und wuchs um eine Kirche herum, die dem Ort auch den Namen gab. Nach 1890 ist hier eine segregierte Schule für schwarze (afroamerikanische) Kinder nachgewiesen.

Artikel mit Bezug zu De Soto Parish

Möchten Sie mehr erfahren? Eventuell gibt es über die Volltextsuche von GeoMapedia noch weiter gehende Einträge im Datenbestand über den Ort De Soto Parish.

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Datenbestand von Wikipedia. Die Wetterdaten werden zur Verfügung gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Datensätze automatisch ermittelt. Das Kartenmaterial stammt von Google Maps, Bing Maps sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten