Federal Reserve Bank of New York

Die mit der Maus auswählbaren Karten und Fotos weiter unten enthalten Informationen über den Ort Federal Reserve Bank of New York. Die Federal Reserve Bank of New York ist eine der bedeutendsten der zwölf Regionalbanken, die zusammen das Federal Reserve System der USA bilden. Sie befindet sich in der Liberty Street 33 in New York City im Bundesstaat New York mit einer weiteren Geschäftsstelle in Buffalo (New York). Die Federal Reserve Bank of New York ist verantwortlich für den Bezirk 2 des Federal Reserve System, der den Bundesstaat New York, die 12 nördlichen Countys von New Jersey, Fairfield County in Connecticut, Puerto Rico und die Virgin Islands umfasst. Die Bank wurde 1913 gegründet und hat 2.700 Mitarbeiter.

Größte regionale Federal Reserve Bank

Seit der Gründung des Federal Reserve Systems wird die durch das Board of Governors des Federal Reserve System in Washington beschlossene US-Geldpolitik durch die Federal Reserve Bank of New York in Manhattans Finance District umgesetzt. Die New York Federal Reserve ist die bedeutendste und nach ihrem Vermögen die größte der zwölf regionalen Banken des Feds. In New York, der Finanzmetropole der USA, ist die New York Fed für die Durchführung der Offenmarktgeschäfte verantwortlich, den Kauf und Verkauf der vom Bureau of the Public Debt emittierten U.S. Treasury Securities. Im Jahr 2003 hat Fedwire, das von der Fed zur Durchführung von Geldzahlungen zwischen der Fed und Geschäftsbanken betriebene Interbank-Überweisungssystem, 1,8 Billionen US-Dollar pro Tag bewegt, von denen 1,1 Billionen US-Dollar ihren Ursprung im eigenen Bezirk, dem 2. Financial-District hatten. Zusätzlich wurden täglich Wertpapiertransaktionen im Wert von 1,3 Billionen USD durchgeführt, von denen 1,2 Billionen US-Dollar aus dem eigenen Financial -District stammten. Die New York FED ist auch für die Durchführung der vorgegebenen Wechselkurspolitik verantwortlich. In Devisengeschäften kauft und verkauft sie Dollars für das Finanzministerium der Vereinigten Staaten. Der Präsident der New York Fed ist als einziger der Präsidenten der zwölf Regional-Feds mit einem ständigen Sitz im Federal Open Market Committee vertreten und fungiert dort traditionell als der Vize-Präsident des Komitees. Der derzeitige Präsident der New York Fed ist William C. Dudley.

Die New York Fed nahm am 16. November 1914 unter der Leitung von Benjamin Strong Jr., der vorher Präsident der Bankers Trust Company war, ihren Geschäftsbetrieb auf. Er leitete die Bank bis zu seinem Tod im Jahr 1928. Da die Bank in den Anfangsjahren schnell wuchs, war bald ein neues größeres Gebäude notwendig.

Karten und Bilder

Die einzelnen Landkarten und Bilder können mit der Maus angewählt werden.
 

Weitere Information zu Federal Reserve Bank of New York

Aussichten für das Wetter (Vereinigte Staaten)

Das Wetter: Aussicht auf bei einer Temperatur im Bereich von Grad Celsius mit einer Windgeschwindigkeit von km/h.

Bankgebäude 33 Liberty Street

Nach einer öffentlichen Ausschreibung gewann der Entwurf des Architektenbüros York and Sawyer, der eine Reminiszenz an die florentinische Frührenaissance darstellt. Die Bank bezog ihre heutigen Geschäftsräume im Jahr der Fertigstellung des Gebäudes 1924.

Sie wollen noch mehr wissen? Auf den Seiten von Wikipedia gibt es weitere Information zu Federal Reserve Bank of New York.

Orte in der Nähe

One Chase Manhattan Plaza (0.07 km)

Das One Chase Manhattan Plaza ist ein 60 Stockwerke hoher Wolkenkratzer in New York City. Es befindet sich im südlichen Manhattan, dem Stadtteil Lower Manhattan. Das Gebäude wurde im Jahr 1961 fertiggestellt. Das Bauwerk wurde von dem bekannten Architekturbüro Skidmore, Owings and Merrill (SOM) entworfen, während die Plaza vor dem Gebäude von Isamu Noguchi gestaltet wurde. Es hat 60 Stockwerke und ist 248 Meter hoch, diese Höhe macht es zum 14-höchsten Gebäude in New York City.

Marine Midland Building (0.12 km)

Das HSBC Bank Building, auch Marine Midland Building genannt, ist ein 1967 fertiggestelltes Hochhaus in Manhattan am Broadway, das von Gordon Bunshaft geplant wurde. Bunshaft arbeitete seit 1946 bei Skidmore, Owings and Merrill (SOM) und war durch seine Arbeit am Lever House bekannt geworden. Das Gebäude hat 52 Geschosse und ist mit einer Höhe von 209,7 Meter das 44-höchste Gebäude in New York. Vor dem Gebäude steht die Skulptur Cube von Isamu Noguchi.

Equitable Building (New York) (0.16 km)

Das Equitable Building ist ein 38 Etagen hoher Wolkenkratzer an 120 Broadway im New Yorker Stadtteil Manhattan. Er wurde von Ernest Graham konstruiert und 1915 fertiggestellt. Zu diesem Zeitpunkt war er mit einer Geschossfläche von 111.500 m² das größte Bürogebäude der Welt. Er hatte 50 Fahrstühle und bot Platz für 16.000 Beschäftigte. Unmittelbar neben dem Gebäude befinden sich die Trinity and U.S. Realty Buildings.

Lower Manhattan (0.16 km)

Lower Manhattan (oder Downtown Manhattan bzw. einfach nur Downtown) ist der südlichste Teil der Insel Manhattan in der amerikanischen Metropole New York City. Downtown grenzt im Norden an Midtown an, welches wiederum südlich von Uptown gelegen ist. Der Bezirk ist das Zentrum der Finanzwelt von New York City und grenzt an den Hudson, den East River und nördlich an die 14th Street an. Ganz Lower Manhattan und vor allem der Financial District ist durchzogen von Durchfahrtsstraßen in Süd-Nord- und Ost-Westrichtung.

40 Wall Street (0.18 km)

40 Wall Street (ehemals Bank of Manhattan Company Building, seit 1996 auch The Trump Building genannt) ist der Name eines 283 Meter hohen Wolkenkratzers in New York City, Stadtteil Lower Manhattan. Der Turm im Baustil des Art Déco wurde vom Architekten H. Craig Severance entworfen. Der 1930 errichtete Wolkenkratzer wurde 1996 nach Anmietung und Umbau durch die Trump Organization nach dessen Projektentwickler Trump benannt. Inhaber des Gebäudes ist die Hamburger Maklerfamilie Hinneberg.

Artikel mit Bezug zu Federal Reserve Bank of New York

Fort Knox

Das Fort Knox ist ein Stützpunkt der US Army im US-Bundesstaat Kentucky. Es ist vor allem als Lager für die Goldreserve des Schatzamtes der Vereinigten Staaten bekannt, dem sogenannten United States Bullion Depository. Im Fort Knox liegt einer der größten Goldanteile der Welt, wobei in der Federal Reserve Bank of New York nach eigenen Angaben mehr Gold (auch von ausländischen Banken und Zentralbanken) liegt. Geschichte Das Fort wurde im Jahr 1862 während des Bürgerkriegs erbaut und trug damals noch den Namen Fort Duffield. Nach dem Krieg wurde es vernachlässigt.
Möglicherweise gibt es auf der Suchseite von GeoMapedia noch weitergehende Einträge im Datenbestand über den Ort Federal Reserve Bank of New York.

Quellen

Die Textinformationen stammen aus dem Datenbestand von Wikipedia. Die Informationen zum Wetter werden zur Verfügung gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten automatisch ermittelt. Das Kartenmaterial stammt von Google Maps, Bing Maps sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten