Friedhof Saint-Ouen bei Paris

Die mit der Maus auswählbaren Karten und Luftaufnahmen auf dieser Webseite zeigen Daten und Fakten zu dem Ort Friedhof Saint-Ouen bei Paris. Der Friedhof Saint-Ouen (Cimetière parisien de Saint-Ouen) ist ein Friedhof nördlich von Montmartre in Saint-Ouen nahe Paris, Frankreich. Er besteht aus einem alten und einem neuen Teil. Der ältere Teil wurde 1860 in der Rue Adrien Lesesne eröffnet, der neuere am 1. September 1872 in der Avenue Michelet.

Gräber bekannter Persönlichkeiten

Der hier ebenfalls beigesetzte Exilant Ödön von Horváth (1901–1938) wurde am 7. Juni 1988 auf den Heiligenstädter Friedhof in Wien in ein ehrenhalber gewidmetes Grab umgebettet.

Landkarten und Fotos

Die einzelnen Karten und Bilder können ausgewählt werden.
 

Weitere Information zu Friedhof Saint-Ouen bei Paris

Wetterprognose (Frankreich)

Das Wetter: demnächst bei einer Temperatur im Bereich von °C mit einer Windgeschwindigkeit von km/h.Das ist noch nicht alles: Auf den Seiten von Wikipedia gibt es weitere Information zu Friedhof Saint-Ouen bei Paris.

Orte in der Nähe

Société Nationale des Chemins de fer Français SNCF (1.16 km)

Die Société Nationale des Chemins de fer Français (Nationalgesellschaft der Französischen Eisenbahnen), kurz SNCF, ist die staatliche Eisenbahngesellschaft Frankreichs mit Sitz in Saint-Denis bei Paris. Sie betreibt beinahe den kompletten Schienenverkehr Frankreichs und jenes des Fürstentums Monaco, unter anderem den seit 1981 verkehrenden Hochgeschwindigkeitszug TGV sowie Teile der Pariser S-Bahn RER. Daneben ist sie für die Unterhaltung des Streckennetzes zuständig, welches sich jedoch im Eigentum des von der SNCF unabhängigen Unternehmens Réseau ferré de France befindet.

Mairie de Saint-Ouen (Métro Paris) (1.18 km)

Mairie de Saint-Ouen ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich unterhalb der Avenue Gabriel Péri und der Place de la République im Pariser Vorort Saint-Ouen und wird von der Métrolinie 13 bedient. Die Station wurde am 30. Juni 1952 in Betrieb genommen, als der Abschnitt des Nordost-Zweiges der Linie 13 von der Station Porte de Saint-Ouen bis zur Station Carrefour Pleyel eröffnet wurde. Bis zum 20. Mai 1976 war dann Carrefour Pleyel Endstation des Nordost-Zweiges der Linie 13.

Porte de Clignancourt (Métro Paris) (1.2 km)

Porte de Clignancourt ist eine unterirdische Station der Linie 4 der Pariser Métro. Sie befindet sich im 18. Arrondissement unterhalb des Boulevard Ornano und ist der nördliche Endpunkt der Linie. Nordwestlich schließt sich eine viergleisige Wendeschleife sowie nördlich die Betriebswerkstatt Saint-Ouen an. Die Station wurde am 21. April 1908 in Betrieb genommen, als der erste Abschnitt der Linie 4 von der Station bis zur Station Châtelet eröffnet wurde.

Garibaldi (Métro Paris) (1.25 km)

Garibaldi ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich unterhalb der Avenue Gabriel Péri im Pariser Vorort Saint-Ouen und wird von der Métrolinie 13 bedient. Die Station ist nach Giuseppe Garibaldi benannt. Die Station wurde am 30. Juni 1952 in Betrieb genommen, als der Abschnitt des Nordost-Zweiges der Linie 13 von der Station Porte de Saint-Ouen bis zur Station Carrefour Pleyel eröffnet wurde. Bis zum 20. Juni 1976 war sie Endstation des Nordost-Zweiges der Linie 13.

Front Populaire (Métro Paris) (1.26 km)

Front Populaire ist eine Station des Métronetzes der französischen Hauptstadt Paris, an der Grenze zwischen den Gemeinden Saint Denis und Aubervilliers im Département Seine-Saint-Denis. Geschichte Die Verlängerung der Métrolinie 12 bis zur Station Front Populaire ist der erste Abschnitt der geplanten Verlängerung bis Mairie d’Aubervilliers. Die Planungen für diese Verlängerung begannen 2000, im Oktober 2007 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Die Inbetriebnahme erfolgte am 18. Dezember 2012. Der Name In den ursprünglichen Planungen trug die Station den Namen Proudhon-Gardinoux.

Artikel mit Bezug zu Friedhof Saint-Ouen bei Paris

Möchten Sie mehr erfahren? Möglicherweise gibt es auf der Suchseite von GeoMapedia noch weiter gehende Artikel in der Datenbank über Friedhof Saint-Ouen bei Paris.

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Korpus von Wikipedia. Die Informationen zum Wetter werden zur Verfügung gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Datensätze berechnet. Das Kartenmaterial stammt von Google, Bing sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten