Hearst Tower (New York City)

Die klickbaren Abbildungen wie auch die Abbildungen weiter unten enthalten Informationen über den Ort Hearst Tower (New York City). Der Hearst Tower in New York City, New York steht an der 57th Street Ecke 8th Avenue (300 West) beim Columbus Circle. Er ist Sitz der namengebenden Hearst Corporation. Schon heute gilt der Hearst Tower als so genanntes "signature building", bei dem der Name untrennbar mit dem Gebäude verbunden ist (wie etwa beim Chrysler Building in New York City oder dem John Hancock Center in Chicago).

Das 46-stöckige Hochhaus wurde von dem Architekten Norman Foster entworfen (Architekturbüro Foster + Partners) und durch Turner Construction in ein bereits vorhandenes Gebäude (Siehe Geschichte) eingefügt. Durch schräg verlaufende Stahlträger (siehe Bilder) konnte Material eingespart werden. Seine Maße sind 182 m (597 ft), 80.000 m² Büroflächen. Er wurde auf ein ursprünglich sechsstöckiges Gebäude aufgesetzt. Das Dreiecksmuster der Fassade wurde mit 9.500 t überwiegend recycelten Stahls errichtet.

Umweltfreundliche Bauweise

2008 ist der Hearst Tower der wahrscheinlich umweltfreundlichste Büroturm New York Citys.

Im Atrium gibt es u. a. zur Luftbefeuchtung eine dreistöckige Wasserskulptur, den Icefall. Für diese Spitzenleistungen im Energiesparen erhielt der Hearst Tower eine Gold-Ausweisung vom LEED-Programm des U.S. Green Building Council.

Landkarten und Fotos

Die Karten und Bilder können mit der Maus angewählt werden.
 

Weitere Information zu Hearst Tower (New York City)

Aussichten für das Wetter (Vereinigte Staaten)

Prognose: demnächst bei einer Temperatur von ungefähr °C und einer erwarteten Windgeschwindigkeit von km/h.

Geschichte

Der Sockel des Gebäudes an der Eight Avenue wurde bereits 1928 unter der Leitung des Architekten Joseph Urban fertiggestellt. Der im Art Déco Stil errichtete Unterbau war in New York einer der ersten seiner Gattung. Allerdings konnte der Bau wegen Geldmangel nicht beendet werden und so blieb der Unterbau jahrzehntelang stehen.

Im Jahre 1999 entschied sich die Hearst Corporation einen neuen Firmensitz in Manhattan zu planen. Anstelle eines Neubaus entschied man sich das alte Gebäude komplett umzuplanen und zu erneuern. So blieb die alte Fassade des Gebäudes erhalten. Das Innere des Gebäudes wurde entkernt und in das alte Gebäude wurde der neue Hearst Tower eingesetzt.

Auszeichnungen

Das Gebäude erhielt 2006 den Emporis Skyscraper Award und 2008 den Internationalen Hochhauspreis.

Film

Sie wollen noch mehr erfahren? Auf den Seiten von Wikipedia existieren weitere Information zu Hearst Tower (New York City).

Orte in der Nähe

Manhattan (0.02 km)

Manhattan ist eine Insel an der Mündung des Hudson River, einer der fünf Stadtbezirke (Boroughs) der Stadt New York und deckt sich mit New York County. Die Insel Manhattan Island wird vom Hudson River im Westen, vom East River im Osten und vom Harlem River im Nordosten umflossen. Zum Borough Manhattan gehören außerdem noch weitere kleinere Inseln, darunter Roosevelt Island, Belmont Island, Governors Island, Randall’s Island/Wards Island und ein kleines Stück am Festland, Marble Hill. Marble Hill war bis zum Bau des Harlem River Ship Canal im 19.

Random House Tower (0.13 km)

Der Random House Tower ist ein 208 Meter hoher Wolkenkratzer in New York City. Das im Jahr 2003 vollendete Gebäude besitzt 52 Stockwerke und befindet sich in der 56th Street im Broadway von Manhattan. Der Wolkenkratzer wird als Hotel, Büro, Aussichtsplattform und zur Telekommunikation genutzt. Außerdem ist der Random House Tower das Hauptsitz der Firma Random House. Das Gebäude belegt Platz 48 der höchsten Gebäude in New York City. Die Pläne wurden von den Architekten Skidmore, Owings and Merrill erstellt.

Columbus Circle (New York) (0.21 km)

Der Columbus Circle (Kolumbus-Kreis) ist ein größerer Platz in New York City. Er liegt an der Kreuzung von Broadway, Central Park West, Central Park South (59th Street) und Eight Avenue an der südwestlichen Ecke des Central Park in Manhattan. Der Kreisverkehr wurde von William Phelps Eno entworfen, einem Geschäftsmann, der für eine Vielzahl von Erfindungen der Verkehrssicherheit bekannt ist. Der Platz war Teil von Frederick Law Olmsteds Vision eines Parks, der einen kreisförmigen Platz an seinem Eingang zur Eighth Avenue beinhaltete. Der Bau wurde 1905 fertiggestellt.

Studio 54 (0.23 km)

thumb|right|Logo des Studio 54 Das Studio 54 in New York City war einer der berühmtesten Nachtclubs der Welt. Es steht als grell leuchtendes Symbol der späten 1970er Jahre für Partys, Drogenexzesse, wilden Sex und hemmungslose Exzentrik. Es konkurrierte mit dem Nachtklub Xenon. Geschichte Die Gründer Steve Rubell und Ian Schrager hatten Mitte der 1970er Jahre die Zeichen der Zeit erkannt − hemmungsloser Spaß stand im Mittelpunkt, ein hedonistischer, exzentrischer Lebensstil war modern geworden. Am 26. April 1977 eröffneten sie den Discotempel.

Time Warner Center (0.25 km)

Das Time Warner Center ist ein multifunktionaler Gebäudekomplex am Columbus Circle in Midtown Manhattan, New York City. Allgemein Der ursprünglich AOL Time Warner Center genannte Gebäudekomplex wurde von David Childs entworfen, der für Skidmore, Owings and Merrill arbeitet. Das architektonische Zwillingsturmprinzip des 229 Meter hohen Bauwerks erinnert an die Twin Towers des am 11. September zerstörten World Trade Centers.

Artikel mit Bezug zu Hearst Tower (New York City)

Möchten Sie mehr erfahren? Vielleicht gibt es auf der Suchseite noch weitergehende Informationen im Datenbestand über Hearst Tower (New York City).

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Korpus von Wikipedia. Die Informationen zum Wetter werden bereit gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten ermittelt. Das Kartenmaterial stammt von Google, Bing sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten