Municipal Building (New York)

Die klickbaren Landkarten wie auch die Abbildungen weiter unten illustrieren Daten und Fakten zu dem Ort Municipal Building (New York). Das Municipal Building ist ein städtisches (municipal = städtisch) Verwaltungsgebäude ganz im Süden des New Yorker Stadtteils Manhattan. Es wurde von 1907 bis 1914 errichtet. Architekt war William M. Kendall.

Als 1898 Groß-New York entstand, hielt man es für notwendig, einen neuen Verwaltungssitz zu schaffen, der mit dieser Riesenstadt fertig werden sollte und der daher auch selbst erhebliches Format annehmen müsste. Es gab damals in der Architektur eine Bewegung, die nannte sich ‚City-Beautiful‘ und war aus der Chicagoer Weltausstellung 1893 hervorgegangen. Ziel dieser Bewegung war es vor allem, den jetzt neu entstehenden Verwaltungsgebäuden der großen Städte eine angemessene Ästhetik zu verleihen, um damit auch vorbildlich für die anderen Gebäude wirken zu können. Man ahnte, dass jetzt im Zeitalter der schnell größer werdenden Städte auch die Häuser schnell größer werden würden und man wollte hier rechtzeitig einige ästhetische Prinzipien durchsetzen, bevor es zu spät war. Im europäischen Jugendstil gab es ganz ähnliche Tendenzen. Dieser Gedanke wird bei einem der historisch nächsten Bauwerke von Bedeutung, dem Equitable Building, noch eine gravierende Rolle spielen.

Das Municipal Building ist kein einfacher Block, sondern gebogen, genauer gesagt die beiden äußeren Bauteile sind jeweils um 45 Grad nach vorne gekippt, so dass der äußerste Teil im rechten Winkel zum Mitteltrakt steht.

Hier ist die aufwendige Gestaltung der Spitze, die im New Yorker Hochhausbau sich schon als Tradition etabliert hatte, noch um einiges gesteigert, indem über die Mitte des Baublocks eine Turmgruppe gesetzt wurde, die deutliche Ähnlichkeit an gotische Fialengruppierungen erkennen lässt, hier aber mit klassischen Formen arbeitet. Die Zone darunter ist ebenfalls mit Elementen der Renaissance dekoriert.

Dieses Schwanken zwischen Neoklassizismus und Neogotik ist charakteristisch für die erste Wolkenkratzer-Generation. Im beginnenden 20. Jahrhundert spielte sich hier in Manhattan bei diesen Hochhäusern eine ähnliche Auseinandersetzung ab wie einhundert Jahre früher in Europa. Jahrzehnte später wird man sich in New York nicht mehr an die traditionelle europäische Kunstgeschichte halten, hier aber tat man das noch.

Dass sich die New York Wolkenkratzer-Architektur tatsächlich teilweise auf die Klassische Antike mit ihrem Säulenschema bezieht, wird am Municipal Building vor allem in einer merkwürdigen Konstruktion deutlich, eine Kolonnadenanordnung auf der Bodenebene, die die beiden hervortretenden äußeren Bauteile des Gebäudes verbindet und dadurch so etwas wie einen Innenhof schafft.

Landkarten und Luftaufnahmen

Die angezeigten Landkarten und Bilder können mit der Maus angeklickt werden.
 

Weitere Information zu Municipal Building (New York)

Wetterprognose (Vereinigte Staaten)

Der Wetterbericht meldet Aussicht auf bei einer Temperatur von ungefähr °C bei einer erwarteten Windgeschwindigkeit von km/h. Sie wollen noch mehr erfahren? Auf den Seiten von Wikipedia gibt es weitere Information zu Municipal Building (New York).

Orte in der Nähe

United States Courthouse (0.14 km)

Das United States Courthouse wurde zwischen 1934 und 1936 von dem Architekten Cass Gilbert in der Innenstadt von New York City an der 40 Centre Street am Foley Square erbaut. Mit einer Höhe von 179,4 Metern war es zu seiner Zeit eines der höchsten Gebäude von New York City, es besitzt 32 Stockwerke und die Spitze des Gebäudes hat die Form einer Pyramide. Diese Pyramide nimmt insgesamt fünf Stockwerke ein. Es war Cass Gilberts erstes und zugleich auch letztes Gebäude, das er im Art Deco-Stil erbauen ließ.

Emigrant Bank Building (0.15 km)

Das Emigrant Bank Building ist ein von 1908 bis 1912 erbautes Gebäude in New York City. Es liegt an der Chambers Street und wurde von Raymond F. Almirall entworfen. Geschichte Die Emigrant Bank wurde ursprünglich im Jahr 1850 unter der Schirmherrschaft des Bischofs John Joseph Hughes und der Irish Emigrant Society gegründet, um das Vermögen von irischen Einwanderern aufzubewahren. 1908 gab die Bank dann den Bau des im Beaux-Arts-Stil entworfenen Gebäudes in Auftrag.

New York World Building (0.15 km)

Das New York World Building war ein Hochhaus in New York City, das 1890 als Verlagsgebäude für die Zeitung „The New York World“ gebaut wurde. Mit 94 Metern Höhe war es von 1890 bis 1894 das höchste Gebäude der Welt, bis es vom Manhattan Life Insurance Building abgelöst wurde. Die Anzahl der Stockwerke ist umstritten. In der Zeitung war von 26 genutzten Stockwerken die Rede, neuere Nachforschungen gehen aber nur von 16 bis 18 Etagen aus. Der Bau des Gebäudes begann am 10. Oktober 1889 und wurde schon ein Jahr später, am 10. Dezember 1890 fertiggestellt.

New York City (0.17 km)

New York City (auch New York; veraltet Neuyork) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Vereinigten Staaten. Die Stadtverwaltung trägt den Namen City of New York. Die Metropolregion New York mit 18,9 Millionen Einwohnern ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt, Sitz vieler internationaler Konzerne und Organisationen wie der Vereinten Nationen sowie wichtiger Seehafen an der amerikanischen Ostküste.

Civic Center (Manhattan) (0.17 km)

Das Civic Center ist das Verwaltungs- und Regierungsviertel in Downtown Manhattan, das sich rund um die New York City Hall erstreckt. Lage Das Herz des Viertels ist der City Hall Park. Im Westen begrenzt der Broadway und TriBeCa, im Norden Chinatown, im Osten der East River und die Brooklyn Bridge sowie im Süden der Financial District das Civic Center.

Artikel mit Bezug zu Municipal Building (New York)

Möchten Sie mehr erfahren? Eventuell gibt es auf der Suchseite noch weitergehende Einträge in der Datenbank über den Ort Municipal Building (New York).

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Datenbestand von Wikipedia. Die Informationen zum Wetter werden bereit gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten automatisch berechnet. Das Kartenmaterial stammt von Google Maps, Bing sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten