New York Palace Boscolo, Budapest

Die mit der Maus auswählbaren Karten sowie die Fotos auf dieser Webseite enthalten Informationen über den Ort New York Palace Boscolo, Budapest. Das New York Palace, Boscolo, Budapest ist ein 2001 eröffnetes Luxushotel mit 107 Zimmern in Budapest.

Das Fünf-Sterne-Hotel gehört zur italienischen Boscolo Group, einem Familienunternehmen, und war zeitweise Mitglied der Gruppierung The Leading Hotels of the World. Im Zusammenhang mit seiner Errichtung im historistischen Altbau der ehemaligen New York-Versicherungsgesellschaft wurde auch das denkmalgeschützte Café New York stilgerecht renoviert.

Landkarten

Die nachfolgenden Karten und Bilder können individuell mit der Maus angewählt werden.
 

Weitere Information zu New York Palace Boscolo, Budapest

Prognose für das Wetter (Ungarn)

Wettertrend: Die Wetterlage: demnächst bei einer Temperatur im Bereich von °C mit einer mittleren Windgeschwindigkeit von km/h.Das ist noch nicht alles: Auf den Seiten von Wikipedia existieren weitere Information zu New York Palace Boscolo, Budapest.

Orte in der Nähe

Café New York (0 km)

Das Café New York ist ein prunkvolles Kaffeehaus der Gründerzeit in Budapest. Die New York Life Insurance Company ließ zu Beginn der 1890er Jahre an der heutigen Adresse Erzsébet körút 9–11, im VII. Budapester Bezirk ein prunkvolles Gebäude errichten. Im Erdgeschoss und Tiefgeschoss befand sich und befindet sich noch heute das genannte Café (Ungarisch: New York kávéház). Es wurde am 23. Oktober 1894 eröffnet und überdauerte Kriege und Regimewechsel weitgehend unbeschädigt. Nach einer jahrelangen Renovierungspause ab 2001 wurde das Café am 5. Mai 2006 wieder eröffnet.

Corvin-Warenhaus (0.26 km)

Das Corvin-Warenhaus ist eines der ältesten und bekanntesten Kaufhäuser im VIII. Bezirk in Budapest. Das „Corvin Áruház“ (so der ungarische Name) wurde am 1. März 1926 eröffnet. Eigentümer war damals der Hamburger Großkaufmann Max Emden beziehungsweise seine Firma M. J. Emden und Söhne, das Grundkapital betrug eine Million Pengő. Als erster Geschäftsführer fungierte Miksa Lewin. Das am Blaha Lujza-Platz zentral gelegene Gebäude war ursprünglich im klassizistischen Stil gehalten und wurde nach den Plänen von Zoltán Reiss errichtet.

Rabbinerseminar (Budapest) (0.54 km)

Das Rabbinerseminar von Budapest wurde 1877 gegründet und ist das älteste noch existierende Rabbinerseminar der Welt. Es entstand mehrere Jahrzehnte nach der Errichtung der ersten Rabbinerseminare in Padua, Metz, Paris und Breslau, hat jedoch als einziges dieser frühen Seminare bis heute überlebt. Geschichte Das Rabbinerseminar entstand im Spannungsverhältnis zwischen dem traditionellen Judentum in Mittel- und Osteuropa, das geprägt war durch die Welt des Schtetl und den aufklärerischen Strömungen des westeuropäischen Judentums (Haskala).

Große Synagoge (Budapest) (0.79 km)

Die Große Synagoge (ungarisch: nagy zsinagóga) in der Dohány utca, deutsch Tabakstraße, deshalb auch Tabaktempel genannt, ist eine nach Plänen des Wiener Architekten Ludwig Förster 1854–59 im maurischen Stil für die Pester jüdische Gemeinde errichtete Synagoge in Budapest. Sie folgte dem gemäßigten Ritus, der in Ungarn als Neolog (etwa ähnlich zum Konservatives Judentum) bezeichnet wird und ist mit rund 3000 Sitzplätzen Europas größte Synagoge. Geschichte Juden sind im nachmaligen Budapest für Buda seit dem 11., für Pest seit dem 15. Jahrhundert belegt.

Palais Festetics (Budapest) (0.87 km)

Das Palais Festetics ist ein Stadtpalais in Budapest am Pollack Mihály-Platz nahe dem Nationalmuseum. Bau Das Palais Festetics wurde in den Jahren 1862 bis 1865 von einem der bedeutendsten ungarischen Architekten Miklós Ybl erbaut. Auftraggeber war der György Festetics, der zu dieser Zeit in der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie amtierender Minister unter Graf Gyula Andrássy war. Als Vorbild diente das Wiener Palais Festetics. Der Bau ist exakt, seinen Funktionen nach, in drei Teile geteilt, nämlich für Repräsentationen, Privat und einem Teil für die Dienerschaft.

Artikel mit Bezug zu New York Palace Boscolo, Budapest

Möchten Sie mehr erfahren? Möglicherweise gibt es auf der Suchseite von GeoMapedia noch mehr Informationen im Datenbestand über den Ort New York Palace Boscolo, Budapest.

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Korpus von Wikipedia. Die Informationen zum Wetter werden zur Verfügung gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten ermittelt. Das Kartenmaterial stammt von Google Maps, Bing Maps sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten