New York State Museum

Die mit der Maus auswählbaren Abbildungen und Abbildungen weiter unten illustrieren Informationen über den Ort New York State Museum. Das New York State Museum in Albany (New York) ist ein Museum für Naturgeschichte, Geologie, Anthropologie, Archäologie und Kunsthandwerk. Es liegt am Empire Plaza. Seit 1842 befanden sich seine Sammlungen in der Old State Hall (die später Geological Hall genannt wurde) und später im 1836 gegründeten New York State Geological and Natural History Survey.

Hier wirkten unter anderem die Geologen Edward Hitchcock und Ebenezer Emmons; 1870 bis 1894 war James Hall Direktor. 1856 fand es seinen Platz in der eigens errichteten Geological and Agricultural Hall und wurde 1870 in New York State Museum of Natural History umbenannt. 1912 zog es in das neu gebaute State Education Building und 1976 ins Cultural Education Center (wo auch die New York State Library und die New York State Archives untergebracht sind).

1894 bis 1904 war Frederick Merrill Direktor, danach bis 1925 James Mason Clarke

Neben Fossilien, Tier- und Pflanzenpräparaten, Mineralien und Gesteinen präsentiert man unter anderem prähistorische Funde, zum Beispiel Töpfereierzeugnisse oder Relikte eiszeitlicher Jagd im heutigen Staat New York, Gebrauchsgegenstände der Irokesen (gesammelt insbesondere von Lewis H. Morgan) und von New Yorker Shakern hergestelltes landwirtschaftliches Gerät und Mobiliar.

Karten

Die nachfolgenden Karten und Abbildungen können einzeln mit der Maus angeklickt werden.
 

Weitere Information zu New York State Museum

Wetterprognose (Vereinigte Staaten)

Wettertrend: Die Wetterlage: demnächst bei einer Temperatur im Bereich von Grad Celsius und einer Windgeschwindigkeit von km/h. Sie wollen noch mehr wissen? Auf den Seiten von Wikipedia erwarten Sie weitere Information zu New York State Museum.

Orte in der Nähe

New York State Library (0 km)

Die New York State Library ist die Bibliothek des US-Bundesstaates New York in der Hauptstadt Albany. Sie ist genauso wie das New York State Museum und die New York State Archives im Cultural Education Center untergebracht. Sie ist mit einem Bestand von 20 Millionen Medien eine der weltweit größten Bibliotheken. Die Bibliothek wurde 1818 gegründet. Eine der zentralen Aufgaben war die Repositierung der offiziellen Veröffentlichungen der Regierung des US-Bundesstaates New York. Ein Großteil der Sammlung hat den Schwerpunkt Geschichte und Kultur des Bundesstaates.

Fort Albany (0.46 km)

Das Fort Albany war ein britisches Fort in der Stadt Albany, New York. Es wurde 1676 zunächst als Holzbau mit umgebenden Palisaden angelegt und 1702–1735 von einem gemauerten Festungsbau ersetzt, der nach dem britischen Thronfolger Friedrich Ludwig von Hannover Fort Frederick benannt wurde. Weder in den Franzosen- und Indianerkriegen noch im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg wurde es je direkt angegriffen; nach 1784 wurde es abgebrochen. Geschichte Eine Festung aus Holz, 1676–1702 Albany, 1624 von den Niederländern gegründet, stellte das gesamte 17.

Mansion Historic District (0.5 km)

thumb|Reihenhäuser an der Grand Street, nördlich der Madison Avenue, 2008 Der Mansion Historic District, manchmal bezeichnet als Mansion Hill, ist ein historischer Distrikt südlich der Empire State Plaza in Albany, New York. Er hat seinen Namen vom nahegelegenen Regierungssitz New Yorks, dem New York State Executive Mansion und bedeckt eine Fläche von 16 Straßenblöcken oder rund 45 Acre. Die meisten der 476 Contributing Properties innerhalb seiner Grenzen sind Reihenhäuser und Stadthäuser, die zwischen der Mitte und dem Ende des 19.

Pastures Historic District (0.81 km)

Der Pastures Historic District ist ein Denkmalschutzgebiet in einem Wohnviertel direkt südlich der Downtown von Albany, New York in den Vereinigten Staaten. Er bedeckt eine Fläche von 6,8 Hektar und umfasst 17 Straßenblöcke vollständig oder teilweise. Dieser Bereich wurde Ende des 17. Jahrhunderts vom Stadtrat Albanys als Weide (englisch ) reserviert und der Niederländisch-reformierten Kirche überlassen.

Schuyler Mansion (0.96 km)

Schuyler Mansion ist ein historisches Gebäude in der Catherine Street 32 in Albany, New York. Die zwischen 1761 und 1762 von Philip Schuyler erbaute Backsteinvilla wurde am 24. Dezember 1967 zur National Historic Landmark erklärt und wird heute als Museum genutzt. Schuyler, später General in der Kontinentalarmee, war einer der frühen Senatoren der Vereinigten Staaten. Die Schuyler Mansion bewohnte er von 1763 bis zu seinem Tod im Jahre 1804. Geschichte Schuyler begann das Land für den Bau der Villa um 1760 zu erwerben.

Artikel mit Bezug zu New York State Museum

Vielleicht gibt es auf der Suchseite noch weitergehende Einträge im Datenbestand über den Ort New York State Museum.

Quellen

Die Textinformationen stammen aus dem Korpus von Wikipedia. Die Informationen zum Wetter werden bereit gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten automatisch ermittelt. Das Kartenmaterial stammt von Google Maps, Bing Maps sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten