Texas

Die mit der Maus auswählbaren Abbildungen und Bilder auf dieser Seite zeigen Daten und Fakten zu dem Ort Texas. Texas (englisch, von cadd. táyshaʔ ‚Freunde‘ oder ‚Verbündete‘) ist ein Bundesstaat im mittleren Süden der Vereinigten Staaten von Amerika. Texas hat den Beinamen „Lone Star State“ (Staat des einsamen Sterns), da seine Flagge nur einen Stern verwendet. Texas hat von allen US-Bundesstaaten nach Alaska die zweitgrößte Fläche und nach Kalifornien die zweitgrößte Bevölkerungszahl. Mit seinen 254 Countys hat Texas die meisten Countys eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten.

Texas grenzt im Süden an Mexiko. Dies macht etwa die Hälfte der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko aus. Daneben grenzt Texas an die Bundesstaaten New Mexico im Westen, nördlich an Oklahoma, nordöstlich an Arkansas und Louisiana im Osten.

Geographie

Texas lässt sich in drei verschiedene Klimazonen unterteilen. Von der Küste aus, die fast ihrer ganzen Länge nach von Lagunen eingefasst ist, erstreckt sich 50 bis 100 Kilometer landeinwärts ein relativ flaches Gebiet, das zum Teil sehr fruchtbar und für den Anbau von Baumwolle, Zuckerrohr und stellenweise auch Reis vorzüglich geeignet ist. Dahinter erhebt sich ein wellenförmiges hügeliges Land, welches, bis 320 Kilometer breit, den ganzen Nordosten des Staats umfasst und großteils von Prärien bedeckt ist. Der nordwestliche Teil des Staatsgebiets ist Berg- und Hochland und besteht zum Teil aus einem 1300 Meter hohen wüsten Sandsteinplateau (Llano Estacado). Der Norden, auch Texas Panhandle genannt, ist sehr fruchtbar und wird noch heute für die Viehzucht genutzt. Im gesamten Süden und Westen wurde bis Anfang der 1980er Jahre Erdöl gefördert. An Flüssen ist Texas reich, wenn auch die wenigsten während des gesamten Jahres schiffbar sind. Der Red River scheidet es von Oklahoma und Arkansas, der Sabine von Louisiana und der Rio Grande von Mexiko. Weitere wichtige Flüsse sind der Colorado River, der Pecos River und der Brazos River. Das Klima gilt im Vergleich zu den übrigen südlichen Staaten der USA als gesund.

Die größte Stadt Houston liegt im Südosten des Staates. Die zweitgrößte Stadt San Antonio liegt im Süden, Dallas, die drittgrößte Stadt, und Fort Worth liegen im Nordosten. El Paso liegt im äußersten Westen und Corpus Christi liegt im Süden an der Golfküste.

Nachbarstaaten

Texas liegt im Süden der USA und grenzt im Norden an Oklahoma, im Nordosten an Arkansas, im Osten an Louisiana, im Südwesten an Mexiko und im Nordwesten an New Mexico.

Gliederung

Texas hat die meisten Countys der USA. Es ist in 254 Countys unterteilt.

  • Liste der Countys in Texas

Landkarten und Luftaufnahmen

Die Landkarten und Luftaufnahmen können mit der Maus ausgewählt werden.
 

Weitere Information zu Texas

Prognose für das Wetter (Vereinigte Staaten)

Prognose: Aussicht auf bei einer Temperatur im Bereich von °C und einer Windgeschwindigkeit von km/h.

Bevölkerung

Das ist noch nicht alles: Auf den Seiten von Wikipedia finden Sie weitere Information zu Texas.

Orte in der Nähe

Coleman County (11.5 km)

Das Coleman County ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten. Der Sitz der County-Verwaltung (County Seat) befindet sich in Coleman. Geographie Das County liegt nahe dem geographischen Zentrum von Texas und hat eine Fläche von 3319 Quadratkilometern, wovon 55 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Callahan County, Brown County, McCulloch County, Concho County, Runnels County und Taylor County. Geschichte Coleman County wurde 1858 aus Teilen des Brown County und Travis County gebildet. Benannt wurde es nach Robert M.

Brown County (Texas) (44.14 km)

Das Brown County ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten. Der Sitz der County-Verwaltung (County Seat) befindet sich in Brownwood. Geographie Das County liegt nahe dem geographischen Zentrum von Texas und hat eine Fläche von 2478 Quadratkilometern, wovon 34 km² wasserbedeckt sind. Das County grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Eastland County, Comanche County, Mills County, San Saba County, McCulloch County, Coleman County und Callahan County. Geschichte Brown County wurde 1856 aus Teilen des Comanche County und Travis County gebildet.

Runnels County (52.47 km)

Das Runnels County ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten. Der Sitz der County-Verwaltung (County Seat) befindet sich in Ballinger. Geographie Das County liegt etwa 40 km nordwestlich des geographischen Zentrums von Texas und hat eine Fläche von 2738 Quadratkilometern, wovon 17 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Taylor County, Coleman County, Concho County, Tom Green County, Coke County und Nolan County. Geschichte Runnels County wurde 1858 aus Teilen des Bexar County und Travis County gebildet.

McCulloch County (52.81 km)

Das McCulloch County ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten. Der Sitz der County-Verwaltung (County Seat) befindet sich in Brady. Geographie Das County liegt nahe dem geographischen Zentrum von Texas und hat eine Fläche von 2780 Quadratkilometern, wovon 10 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Coleman County, Brown County, San Saba County, Mason County, Menard County und Concho County. Geschichte McCulloch County wurde 1856 aus Teilen des Bexar County gebildet.

Concho County (54.03 km)

Das Concho County ist ein County im Bundesstaat Texas der Vereinigten Staaten. Der Sitz der County-Verwaltung (County Seat) befindet sich in Paint Rock. Geographie Das County liegt etwa 50 km westlich des geographischen Zentrums von Texas und hat eine Fläche von 2574 Quadratkilometern, wovon 6 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Runnels County, Coleman County, McCulloch County, Menard County, Schleicher County und Tom Green County. Geschichte Concho County wurde 1858 aus Teilen des Bexar County gebildet.

Artikel mit Bezug zu Texas

Texas School Book Depository

thumb|Das Texas School Book Depository. Der Pfeil markiert die Stelle, von der aus das Attentat auf John F. Kennedy verübt worden sein soll. thumb|Das Gebäude im Jahre 2005 Texas School Book Depository (TSBD) ist der ehemalige Name eines Lager- und Bürogebäudes an der Dealey Plaza im Stadtzentrum von Dallas, Texas. Laut dem Warren-Report soll Lee Harvey Oswald am 22. November 1963 aus einem Fenster des fünften (nach amerikanischer Zählweise: sechsten) Stockwerks den amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy erschossen haben.

Texas Theatre

thumb|Das Texas Theatre in Oak Cliff, Dallas Das Texas Theatre ist ein Theatergebäude in Oak Cliff, einem Stadtteil von Dallas (Texas). Das Theater wurde durch den Werkzeughersteller und Filmproduzenten Howard Hughes als Teil seiner Theaterkette errichtet. Am Tag seiner Eröffnung am 21. April 1931 galt es als das größte Vorstadttheater von Dallas und wegen seiner Projektionstechnik und Soundausstattung als eines der modernsten. Teil der Zeitgeschichte wurde es am 22. November 1963, als hier Lee Harvey Oswald wegen der ihm zugeschriebenen Ermordung des US-amerikanischen Präsidenten John F.

University of Texas at Austin

The University of Texas at Austin, oft auch University of Texas, UT oder Texas verkürzt, ist die größte Universität von Texas und Hauptcampus des University of Texas Systems. Sie wurde 1883 gegründet und ist mit 50.201 Studenten die fünftgrößte Universität der USA (2008). Die UT Austin gehört zu den besten staatlichen Universitäten der USA, eine sogenannte Public Ivy. Weiterhin ist sie Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

University of Texas at Arlington

Die University of Texas at Arlington (auch UT Arlington oder UTA genannt) ist eine staatliche Universität in Arlington und liegt im Dallas–Fort Worth Metroplex. Mit annähernd 25.000 eingeschriebenen Studenten ist sie nach der UT Austin und der UT San Antonio die drittgrößte Hochschule des University of Texas System und nach der University of North Texas die zweitgrößte in der Region. Geschichte Die Universität wurde 1895 als Arlington College gegründet. Sie wurde über die Jahre mehrmals umbenannt und in verschiedene System integriert, u. a.

University of Texas at Dallas

Die University of Texas at Dallas (auch UT Dallas oder UTD genannt) ist eine staatliche Universität in Richardson, einem Vorort von Dallas im US-Bundesstaat Texas. 1961 gegründet, sind heute 14.421 Studenten eingeschrieben. Fakultäten Allgemeine Studien Künste und Geisteswissenschaften Ingenieurwissenschaften und Informatik (Erik Jonsson School of Engineering and Computer Sciences) Management Naturwissenschaften und Mathematik Verhaltenswissenschaften und Neurologie Wirtschafts-, Politik- und Policy-Wissenschaften Sport Die Sportteams der UTD sind die Comets.

University of Texas at Brownsville and Texas Southmost College

Die University of Texas at Brownsville and Texas Southmost College (auch UTB/TSC genannt) ist eine staatliche Universität in Brownsville im US-Bundesstaat Texas. Sie ist Teil des University of Texas System. 1991 gegründet, sind hier derzeit 10.604 Studenten eingeschrieben. Die Hochschule entstand aus dem Texas Southmost College und der University of Texas-Pan American at Brownsville. Fakultäten Geisteswissenschaften Gesundheitswissenschaften Naturwissenschaften, Mathematik und Technologie Pädagogik Wirtschaftswissenschaften Sport Die Sportteams der UTB/TSC sind die Scorpions.
Möchten Sie mehr erfahren? Vielleicht gibt es über die Volltextsuche noch ergänzende Daten in der Datenbank über Texas.

Quellen

Die Informationen stammen aus dem Datenbestand von Wikipedia. Die Wetterdaten werden bereit gestellt von OpenWeatherMap. Die Entfernungsangaben wurden auf Basis der Koordinatenangaben der Geodaten automatisch berechnet. Das Kartenmaterial stammt von Google, Bing Maps sowie OSM (Open Street Map).

Weitere Möglichkeiten