Suche nach einem Ort

Eisenbahnunfall von Ryongchŏn

Der Eisenbahnunfall von Ryongchŏn war ein schwerer Eisenbahnunfall am 22. April 2004 im Bahnhof der nordkoreanischen Stadt Ryongchŏn. Durch die Explosion eines mit Ammoniumnitrat beladenen Zuges wurden mindestens 161 Menschen getötet, etwa 1300 verletzt und ungefähr 40 Prozent der Stadt zerstört. Ryongchŏn vor dem Unglück Ryongchŏn liegt, 20 km von der nordkoreanisch-chinesischen Grenze entfernt, nördlich der Hauptstadt Pjöngjang. Die Eisenbahnstrecke, die durch Ryongchŏn führt, verbindet die Hauptstadt mit der Volksrepublik China....

Eisenbahnunfall am Gare Montparnasse

Ein spektakulärer Eisenbahnunfall am Gare Montparnasse ereignete sich am Dienstag, dem 22. Oktober 1895. Ein Zug der Compagnie des chemins de fer de l'Ouest von Granville nach Paris hielt nicht, wie vorgesehen, im Kopfbahnhof Montparnasse in Paris, sondern überfuhr nach dem Prellbock auch den Bahnsteig und durchbrach danach die Wand des Bahnhofsgebäudes. Unfallhergang Der Zug war um 08:45 Uhr in Granville losgefahren, führte 14 Wagen und hatte einige Minuten Verspätung, als er um 15:55 Uhr im Bahnhof Montparnasse einlief....

Eisenbahnunfall in Nischapur

Ein Eisenbahnunfall in Neyshabur (Iran) ereignete sich am 18. Februar 2004, als ein mit Chemikalien beladener Güterzug explodierte. Dabei kamen mindestens 320 Menschen ums Leben. Rund 460 Feuerwehrleute und Dorfbewohner wurden bei diesem Unglück zum Teil schwer verletzt. Nach Angaben der zuständigen Behörden hatte sich ein Güterzug aus unbekannten Gründen mit 51 Güterwagen selbständig gemacht und fuhr führerlos bis in den Bahnhof von Chajjam im Nordosten des Landes, wo er entgleiste und in Brand geriet....

Eisenbahnunfall von Elsterwerda

Der Eisenbahnunfall von Elsterwerda am 20. November 1997 war eine Explosions- und Brandkatastrophe, ausgelöst durch einen mit Benzin beladenen Zug der Deutschen Bahn, der wegen überhöhter Geschwindigkeit im Bahnhof Elsterwerda entgleiste, weil seine Bremsanlage nicht ordnungsgemäß in Betrieb genommen worden war. Ausgangslage Am frühen Morgen des 20. November war der Güterzug KC 71153 von Stendell, dem Übergabebahnhof der Raffinerie PCK Schwedt/Oder, nach Nossen zum Tanklager Rhäsa unterwegs. Er bestand neben der Lokomotive aus 22 Kesselwagen und hatte ein Gewicht von 1851 Tonnen....

Eisenbahnunfall von Brühl

Das Zugunglück von Brühl ereignete sich am 6. Februar 2000 im Bahnhof Brühl an der Linken Rheinstrecke. Der von der Lok 101 092 gezogene D 203 Schweiz-Express von Amsterdam nach Basel fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit über eine in abzweigender Lage gestellte Weiche und entgleiste. Dabei kamen neun Fahrgäste ums Leben. Vorgeschichte Der Bahnhof Brühl besteht aus zwei Teilen, dem Güter- und dem Personenbahnhof. Züge, die wie der verunglückte Zug von Köln nach Bonn fahren, durchfahren zuerst den Güterbahnhof und dann den Personenbahnhof....

Eisenbahnunfall von Bad Münder

Der Eisenbahnunfall von Bad Münder am 9. September 2002 im Bahnhof Bad Münder (Landkreis Hameln-Pyrmont) war der Frontalzusammenstoß der Güterzüge IRC 51219 und KC 62848, wodurch 40.000 Liter der karzinogenen und entzündlichen Chemikalie Epichlorhydrin freigesetzt wurden. Ausgangslage Infrastruktur Der Bahnhof Bad Münder liegt an der zweigleisigen, elektrifizierten Bahnstrecke Hannover–Altenbeken. Die Zugfahrten werden hier durch Bahnhofsblock und punktförmige Zugbeeinflussung gesichert. Am Mittag des Unfalltages war an einer Weiche im Bahnhofsbereich ein Defekt festgestellt worden....

Eisenbahnunfall von Shigaraki

Der Eisenbahnunfall von Shigaraki (jap., Shigaraki kōgentetsudō ressha jōtotsu jiko) war ein schwerer Eisenbahnunfall, der sich am 14. Mai 1991 in der japanischen Gemeinde Shigaraki (heute: Kōka) in der Präfektur Shiga nahe Kyōto ereignete. Zusammenfassung Im Großraum Kyōto stoßen am 14. Mai 1991 auf der eingleisigen Shigaraki-Linie der Shigaraki Kōgen Tetsudō zwischen dem Bahnhof Shigaraki-gūshi und der provisorischen Ausweichstelle Onotani (Onotani shingōjō) ein Nahverkehrszug von Shigaraki nach Kibukawa und ein Verstärker-Eilzug von Kyōto nach Shigaraki frontal zusammen....

Eisenbahnunfall von Graniteville

Das Zugunglück von Graniteville ereignete sich am 6. Januar 2005 in der amerikanischen Stadt Graniteville (South Carolina). Hergang Das Unglück ereignete sich gegen 2:40 Uhr, als zwei Züge der Norfolk Southern in der Nähe der Avondale-Mills-Fabrik in Graniteville kollidierten. Der eine Zug mit der Nr. P22 war auf einem Nebengleis bei der Fabrik abgestellt. Wegen einer entgegen der Vorschrift nicht auf das Hauptgleis gestellten Weiche wurde der zweite Zug mit der Nr....

Eisenbahnunfall von Dahlerau

Bei dem Eisenbahnunfall von Dahlerau kollidierten am 27. Mai 1971 auf der Wuppertalbahn zwei Züge bei Dahlerau, einem Ortsteil von Radevormwald. Dabei starben 46 Menschen, davon 41 Schüler der Radevormwalder Geschwister-Scholl-Schule. Es war der Eisenbahnunfall mit den meisten Todesopfern der Deutschen Bundesbahn. Ausgangslage Am Abend des 27. Mai 1971 befuhr kurz nach 21 Uhr ein Sonderzug mit der Zugnummer Eto 42227 die eingleisige Eisenbahnstrecke Wuppertal–Oberbarmen–Radevormwald (Wuppertalbahn)....

Eisenbahnunfall von Langenweddingen

Bei dem Eisenbahnunfall von Langenweddingen am 6. Juli 1967 stieß auf der Bahnstrecke Magdeburg–Thale ein Zug der Deutschen Reichsbahn in der Nähe der bei Magdeburg gelegenen Ortschaft Langenweddingen an einem Bahnübergang mit einem Tanklastwagen zusammen, der explodierte. Mit 94 Todesopfern gilt dieses Unglück nach dem ICE-Unfall von Eschede als das zweitschwerste in der Nachkriegsgeschichte der deutschen Eisenbahn und als einer der folgenschwersten Gefahrgutunfälle in der deutschen Geschichte....

Eisenbahnunfall von Aitrang: Bei dem Eisenbahnunfall von Aitrang entgleiste am Abend des 9. Februar 1971 bei Aitrang der Trans-Europ-Express Bavaria, in dessen Trümmer ein Nahverkehrszug fuhr. 28 Menschen starben, 42 weitere wu...

Eisenbahnunfall am Gare de Lyon: Der Eisenbahnunfall am Gare de Lyon war der Auffahrunfall eines Nahverkehrszuges, dessen Bremse versehentlich außer Funktion gesetzt worden war, auf einen im Tiefbahnhof des Gare de Lyon in Paris ste...

Eisenbahnunfall am Big Bayou Canot: Das Zugunglück am Big Bayou Canot am 22. September 1993 bei Mobile (Alabama) war das schwerste Zugunglück in der Geschichte der amerikanischen Personenverkehrsgesellschaft Amtrak. 42 Passagiere und ...

Eisenbahnunfall des Old 97 in Danville: Der Old 97 war ein Zug der Southern Railway, der auf der Strecke von Monroe im US-Bundesstaat Virginia nach Spencer in North Carolina verkehrte und am 27. September 1903 am Stillhouse Trestle, in der ...

Eisenbahnunfall von Tangiwai: Der Eisenbahnunfall von Tangiwai am 24. Dezember 1953 ist mit 151 Todesopfern das schwerste Eisenbahnunglück in der Geschichte Neuseelands. Ausgangslage Die North Island Main Trunk Railway verbind...

Eisenbahnunfall bei Hugstetten: Der Eisenbahnunfall bei Hugstetten auf der Breisacher Bahn ereignete sich am 3. September 1882, als dort ein Zug entgleiste. Mit 64 Todesopfern war dies der schwerste Eisenbahnunfall in den ersten 100...

Eisenbahnunfall von Getå: Der Eisenbahnunfall von Getå ereignete sich am 1. Oktober 1918 bei dem kleinen Ort Getå in der schwedischen Gemeinde Norrköping. Mindestens 42 Menschen starben. Es war der schwerste Eisenbahnunfall...

Eisenbahnunfall von Münchenstein: Das Eisenbahnunglück von Münchenstein am 14. Juni 1891 war die bis heute grösste Eisenbahnkatastrophe der Schweiz. Beim Einsturz einer Eisenbahnbrücke über die Birs beim Bruckgut in Münchenstein...

Eisenbahnunfall von Amagasaki: Der Eisenbahnunfall von Amagasaki (japanisch: / jeiāru-fukuchiyama-sen dassen jiko / Entgleisungsunfall an der JR-Fukuchiyama-Linie), ereignete sich wegen überhöhter Geschwindigkeit am 25. April...

Eisenbahnunfall von Linden: Bei dem Eisenbahnunfall von Linden explodierte am Sonntag, dem 22. Juni 1969, gegen 8:05 Uhr im Bahnhof Hannover-Linden ein in Brand geratener Güterwagen der Deutschen Bundesbahn, der mit Munition f...

Eisenbahnunfall bei Ufa: Der Eisenbahnunfall bei Ufa fand am 4. Juni 1989 nahe der sowjetischen Stadt Ufa statt. In der Nähe zweier Züge auf der Transsibirischen Eisenbahn geschah eine heftige Gasexplosion. Mindestens 575 I...

Eisenbahnunfall von Peraliya: Der Eisenbahnunfall von Peraliya ereignete sich am 26. Dezember 2004 in der Südprovinz an der Südwestküste Sri Lankas. Der durch das Seebeben im Indischen Ozean ausgelöste Tsunami überspülte die...

Eisenbahnunfall von Bornitz: Beim Eisenbahnunfall von Bornitz, einer Flankenfahrt am 25. Februar 1956, fuhr der als Verschubfahrt im Bahnhof Bornitz tätige Durchgangsgüterzug Dg 7137 dem durchfahrenden D-Zug D 94 von Dresden ...

Eisenbahnunfall von Versailles: Das Zugunglück von Versailles vom 8. Mai 1842 bei Meudon gehört zu den schwersten Katastrophen im Eisenbahnverkehr des 19. Jahrhunderts. Nach einem Achsbruch an der Vorspannlokomotive eines Personen...

Eisenbahnunfall von Rüsselsheim: Der Eisenbahnunfall von Rüsselsheim ereignete sich am 2. Februar 1990 im Bereich des Bahnhofs Rüsselsheim auf der Mainbahn. Ein Zug der S-Bahn Rhein-Main fuhr an einem „Halt“ zeigenden Signal v...

Eisenbahnunfall von Fiesch: Der Eisenbahnunfall von Fiesch ereignete sich am 23. Juli 2010, als die letzten drei Wagen des Glacier-Express zwischen den Stationen Lax und Fiesch Feriendorf im Goms wegen überhöhter Geschwindigke...

Eisenbahnunfall von Ashtabula: Der Eisenbahnunfall von Ashtabula ereignete sich am 29. Dezember 1876 in der Nähe der Stadt Ashtabula im US-Bundesstaat Ohio. Nach dem Zusammenbruch einer Brücke stürzte ein Personenzug mit mehr al...

Eisenbahnunfall von Hordorf: Der Eisenbahnunfall von Hordorf ereignete sich am 29. Januar 2011 in der Nähe der Haltestelle Hordorf auf der Bahnstrecke Magdeburg–Thale. Ein Personenzug stieß mit einem entgegenkommenden Güte...

Eisenbahnunfall von Wake: Bei dem Eisenbahnunfall von Wake (jap., San’yō-sen ressha dassen tempuku jiko, dt. „Zugentgleisung und Kippunfall auf der San’yō-Strecke“) entgleiste am 15. Juni 1938 ein Nachtzug zwischen ...

Eisenbahnunfall von Szczekociny: Der Eisenbahnunfall bei Szczekociny ereignete sich am 3. März 2012 um 20:57 Uhr in der Nähe der polnischen Stadt Szczekociny. Dabei kamen mindestens 16 Menschen ums Leben – darunter auch die be...

Eisenbahnunfall von Spremberg: Der Eisenbahnunfall von Spremberg war der Frontalzusammenstoß zweier Schnellzüge am 7. August 1905 nach einem Fehler des unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrdienstleiters des Bahnhofs Spremberg. 19 ...

Eisenbahnunfall im Clayton-Tunnel: Der Eisenbahnunfall im Clayton-Tunnel war der Zusammenstoß zweier Reisezüge in dem Eisenbahntunnel am 25. August 1861. 23 Menschen starben, circa 176 wurden meist schwer verletzt. Dies war der schw...

Eisenbahnunfall von Norwalk: Beim Eisenbahnunfall von Norwalk stürzte am 6. Mai 1853 ein Zug aufgrund einer für den Schiffsverkehr geöffneten Drehbrücke beim Bahnhof von Norwalk in den Norwalk River. 48 Menschen starben, 8 wu...

Eisenbahnunfall auf der Belœil-Brücke: Beim Eisenbahnunfall auf der Belœil-Brücke in Québec übersah der Lokführer am 29. Juni 1864 ein Signal, das die Belœil-Brücke, eine Drehbrücke über den Rivière Richelieu, sichern sollte. Mi...

Eisenbahnunfall von Staplehurst: Der Eisenbahnunfall von Staplehurst, Kent, war ein Brückeneinsturz unter einem fahrenden Zug bei Bauarbeiten auf der South Eastern Main Line an der Brücke über den Beult, einem Nebenfluss des Medw...

Eisenbahnunfall von Abergele: Bei dem Eisenbahnunfall von Abergele kollidierte am 20. August 1868 in der Nähe der Ortschaft Abergele, in der Grafschaft Conwy in Wales, ein Schnellzug mit entlaufenen Güterwagen. In den Trümmern ...

Eisenbahnunfall von Sonning: Bei dem Eisenbahnunfall von Sonning entgleiste am Morgen des 24. Dezember 1841 ein gemischter Zug der Great Western Railway (GWR), der auf der Great Western Main Line von London-Paddington zum Bahnhof...

Eisenbahnunfall von Hightstown: Beim Eisenbahnunfall von Hightstown entgleiste aufgrund eines Heißläufers mit anschließendem Achsbruch am 8. November 1833 zwischen Hightstown und Spotswood auf der Bahnstrecke South Amboy–Borden...

Eisenbahnunfall von Suffolk: Beim Eisenbahnunfall von Suffolk stießen 11. August 1837 bei Suffolk, Virginia, USA zwei Züge frontal zusammen. Es war der erste Frontalzusammenstoß zweier Züge mit Todesopfern in der Eisenbahnge...

Eisenbahnunfall von Howden: Beim Eisenbahnunfall von Howden in Yorkshire starben am 7. August 1840 vier Fahrgäste als sich in einem gemischten Zug Ladegut löste und den Zug zum Entgleisen brachte. Umstände Der Zug war auf d...

Eisenbahnunfall von Hanau 1954: Der Eisenbahnunfall von Hanau am frühen Morgen des 27. April 1954 war die Flankenfahrt eines Nahverkehrszugs in den Skandinavien-Express bei dessen Einfahrt in den Hanauer Hauptbahnhof. Vier Tote und...

Eisenbahnunfall auf der Dee-Brücke: Der Eisenbahnunfall auf der Dee-Brücke war ein schwerer Eisenbahnunfall, der sich am 24. Mai 1847 in Chester, Cheshire, auf der North Wales Coast Line der Chester and Holyhead Railway durch einen Br...

Eisenbahnunfall von Baptiste Creek: Der Eisenbahnunfall von Baptiste Creek war der Auffahrunfall eines Schnellzugs auf einen Bauzug am 27. Oktober 1854 in der Nähe des Bahnhofs Baptiste Creek, heute: Jeannettes Creek in Chatham-Kent, O...

Eisenbahnunfall von Camp Hill: Der Eisenbahnunfall von Camp Hill war ein Frontalzusammenstoß zweier Züge. Er ereignete sich am Morgen des 17. Juli 1856 auf einer eingleisigen Strecke bei Wissahickon (heute: Ambler, Pennsylvania) ...

Eisenbahnunfall auf der Desjardins-Kanalbrücke: Bei dem Eisenbahnunfall auf der Desjardins-Kanalbrücke beschädigte am 12. März 1857 ein entgleisender Reisezug bei Hamilton, Ontario, Kanada, eine Brücke, die daraufhin einstürzte. 59 Tote waren ...

Eisenbahnunfall von Thorpe: Der Eisenbahnunfall von Thorpe war der Frontalzusammenstoß zweier Züge auf einer eingleisigen Strecke der Great Eastern Railway am 10. September 1874 zwischen den Bahnhöfen Norwich-Thorpe in der Gr...

Eisenbahnunfall von Shipton-on-Cherwell: Bei dem Eisenbahnunfall von Shipton-on-Cherwell entgleiste am 24. Dezember 1874 ein Schnellzug nach dem Bruch eines Radreifens auf der Cherwell Valley Line der Great Western Railway bei Shipton-on-Che...

Eisenbahnunfall von Rimutaka: Der Eisenbahnunfall von Rimutaka ereignete sich am 11. September 1880 auf der Bahnstrecke Wellington–Wairarapa bei Upper Hutt in Neuseeland. Er wurde durch Seitenwind verursacht, der Wagen zum Entgl...

Eisenbahnunfall von Hexthorpe: Der Eisenbahnunfall von Hexthorpe war ein Auffahrunfall, der sich im Haltepunkt von Hexthorpe auf einer Strecke der South Yorkshire Railway 2,5 km westlich von Doncaster am 16. September 1887 ereignet...

Eisenbahnunfall vom Honey Creek: Der Eisenbahnunfall vom Honey Creek bei Moingona (Iowa) in den Vereinigten Staaten am 6. Juli 1881 wurde vor allem dadurch berühmt, dass die damals 17-jährige Kate Shelley (Catherine Shelley) (1865...

Eisenbahnunfall von Chatsworth: Der Eisenbahnunfall von Chatsworth ereignete sich am 10. August 1887 etwa fünf Kilometer östlich von Chatsworth, Illinois, als ein Zug bei der Überfahrt eine Holzfachwerkbrücke zum Einsturz brac...

Eisenbahnunfall von Mud Run: Der Eisenbahnunfall von Mud Run war ein Auffahrunfall am 10. Oktober 1888, der sich in Kidder Township, Carbon County, Pennsylvania, auf einer Strecke der Lehigh Valley Railroad ereignete, als ein ...

Eisenbahnunfall von Borki: Beim Eisenbahnunfall von Borki entgleiste am der von zwei Dampflokomotiven gezogene Hofzug des Kaisers Alexander III. auf der Fahrt von Charkow nach Rostow nördlich des heutigen Haltepunkts Spasiw S...

Eisenbahnunfall von Steglitz: Der Eisenbahnunfall von Steglitz ereignete sich am 2. September 1883 im Bahnhof Steglitz, als eine Menschenmenge ein Gleis überschritt, auf dem im gleichen Moment ein Eilzug von Berlin nach Magdeburg...

Eisenbahnunfall von Crush: Der Eisenbahnunfall von Crush (Texas) war ein am 15. September 1896 durch die Missouri-Kansas-Texas Railroad inszeniertes Ereignis, bei dem zwei Züge für eine große Menge von Zuschauern absichtlich...

Eisenbahnunfall von Thompson: Der Eisenbahnunfall von Thompson war ein Zusammenstoß von vier Zügen innerhalb von fünf Minuten, der sich am 4. Dezember 1891 nahe dem Bahnhof East Thompson, Connecticut ereignete. Dabei gab es zwe...

Eisenbahnunfall von Atlantic City (1896): Der Eisenbahnunfall von Atlantic City 1896 war die Flankenfahrt eines Schnellzuges in einen Sonderzug am 30. Juli 1896 westlich von Atlantic City, New Jersey, die 50 Tote zur Folge hatte. Ausgangslag...

Eisenbahnunfall im Bahnhof Liverpool-Dingle: Der Eisenbahnunfall im Bahnhof Liverpool-Dingle am 22. Dezember 1901 war der erste schwere Unfall auf einer elektrisch betriebenen Eisenbahn, bei dem auch mehrere Reisende ums Leben kamen. Ausgangsla...

Eisenbahnunfall von Zschortau: Der Eisenbahnunfall von Zschortau am 5. Mai 1902 wurde durch den Bruch einer Tenderachse am Nachtzug München–Berlin (D-Zug 21) verursacht. Zwei Tote, drei Schwer- und vier Leichtverletzte waren die...

Eisenbahnunfall von Elliot Junction: Der Eisenbahnunfall von Elliot Junction am 28. Dezember 1906 war der Auffahrunfall einer leeren Schnellzuggarnitur, die bei widrigen winterlichen Wetter- und Schneeverhältnissen mit knapp 50 km/h im...

Eisenbahnunfall von Sunshine: Der Eisenbahnunfall von Sunshine war ein Auffahrunfall im Bahnhof von Sunshine, einem Vorort von Melbourne im Bundesstaat Victoria, Australien, der sich am Abend des Ostermontag, dem 20. April 1908...

Eisenbahnunfall von Wellington: Beim Eisenbahnunfall von Wellington starben bei einem Lawinenabgang 96 Menschen in zwei Zügen im Bahnhof von Wellington (Washington) in den Cascade Mountains. Voraussetzungen Wellington war eine ...

Eisenbahnunfall vom Rogers Pass: Der Eisenbahnunfall vom Rogers Pass, British Columbia, Kanada, war ein Lawinenunglück am 4. März 1910, bei dem 62 Eisenbahner ums Leben kamen, nur einer überlebte. Es ist der bis heute schwerste L...

Eisenbahnunfall von Connellsville: Der Eisenbahnunfall von Connellsville war eine Zugentgleisung am 23. Dezember 1903, die durch verlorene Ladung eines Güterzugs verursacht wurde, in die ein Personenzug, der Duquesne Limited, hinein f...

Eisenbahnunfall von Eden: Der Eisenbahnunfall von Eden am 7. August 1904 wurde durch eine unter einem Zug weggespülte Brücke verursacht. 111 Menschen kamen dabei ums Leben. Ausgangslage Der Schnellzug Nr. 11 der Missouri P...

Eisenbahnunfall von New Market: Der Eisenbahnunfall von New Market war ein Frontalzusammenstoß zweier Züge der Southern Railway bei New Market, Tennessee, aufgrund der Missachtung eines schriftlichen Fahrbefehls am 24. September ...

Eisenbahnunfall von Atlantic City (1906): Bei dem Eisenbahnunfall von Atlantic City 1906 entgleiste am 28. Oktober 1906 ein Zug auf einer Zugbrücke in Atlantic City, New Jersey, aufgrund eines technischen Fehlers an der Brücke. Der Zug stü...

Eisenbahnunfall von Terra Cotta: Der Eisenbahnunfall von Terra Cotta, Washington, D.C., war ein Auffahrunfall am 30. Dezember 1906 aufgrund schlechter Sicht, eines überfahrenen, „Halt“ gebietenden Signals und übermüdeten Perso...

Eisenbahnunfall von Spring Creek Township: Bei dem Eisenbahnunfall von Spring Creek Township entgleiste am 21. März 1910 ein Zug südwestlich des gleichnamigen Ortes in Tama County zwischen den Bahnhöfen von Green Mountain, Iowa, und Gladbro...

Eisenbahnunfall von Erzsébetváros: Der Eisenbahnunfall von Erzsébetváros war der Auffahrunfall eines Schnellzuges auf einen Güterzug am 5. Februar 1913 zwischen den Bahnhöfen Erzsébetváros (heute: Dumbrăveni) und Medgyes (heute:...

Eisenbahnunfall im Centralbahnhof Frankfurt: Bei dem Eisenbahnunfall im Centralbahnhof Frankfurt überfuhr am 6. Dezember 1901 die Lokomotive des Oostende-Wien-Express im Centralbahnhof Frankfurt, dem heutigen Frankfurter Hauptbahnhof, einem Kop...

Eisenbahnunfall von Züllichau: Der Eisenbahnunfall von Züllichau am 28. Oktober 1909 ist der früheste in der Literatur dokumentierte Zusammenstoß zwischen einem Kraftfahrzeug und einem Zug mit Todesopfern. Ausgangslage Die Nebe...

Eisenbahnunfall von Ludwigshafen (1901): Bei dem Eisenbahnunfall von Ludwigshafen überfuhr am 9. Mai 1901 eine Lokomotive im ehemaligen Ludwigshafener Bahnhof den Prellbock, durchbrach die Stirnwand des Kopfbahnhofs und landete im Winterhaf...

Eisenbahnunfall von Timelkam: Der Eisenbahnunfall von Timelkam war die Entgleisung der Lokomotive Amstetten am 19. Oktober 1875 auf der österreichischen Westbahn, der ehemaligen Kaiserin Elisabeth-Bahn, bei dem Bahnhof Timelkam ...

Eisenbahnunfall von Mühlheim am Main 1900: Der Eisenbahnunfall von Mühlheim am Main war der Auffahrunfall eines Personenzuges auf einen Schnellzug zwischen den Bahnhöfen Mühlheim am Main und Offenbach am Main am 8. November 1900. 12 Tote un...

Eisenbahnunfall von Müllheim: Bei dem Eisenbahnunfall von Müllheim fuhr der D-Zug 9 von Mailand nach Berlin Anhalter Bahnhof am 17. Juli 1911 im Bahnhof Müllheim mit stark überhöhter Geschwindigkeit in eine Baustelle. 14 Tote ...

Eisenbahnunfall von Quintinshill: Der Eisenbahnunfall von Quintinshill in Dumfriesshire, Schottland, war die Kollision dreier Züge während des Ersten Weltkrieges am 22. Mai 1915, bei der 230 Menschen getötet und 246 verletzt und f...

Eisenbahnunfall von Nannhofen: Der Eisenbahnunfall von Nannhofen war die Flankenfahrt eines Schnellzugs in einen im Bahnhof Nannhofen rangierenden Güterzug mit Personenbeförderung am 17. April 1917 gegen 22 Uhr. Dabei starben 30 ...

Eisenbahnunfall von Saint-Michel-de-Maurienne: thumb|Gedenkstele am Ort des Unglücks Der Eisenbahnunfall von Saint-Michel-de-Maurienne war die Entgleisung eines am 12. Dezember 1917 im Gefälle außer Kontrolle geratenen Militärzuges auf der Nor...

Eisenbahnunfall von Nashville: Der Eisenbahnunfall von Nashville (Great train wreck of 1918) war ein Frontalzusammenstoß zweier Züge am 9. Juli 1918 bei Nashville, Tennessee. Dabei kam es zum schwersten Unfall in der Geschichte ...

Eisenbahnunfall von Hamont: Der Eisenbahnunfall von Hamont war eine Explosionskatastrophe am 19. November 1918 in Hamont-Achel, Belgien. Während des Rückzugs des deutschen Heeres nach dem Waffenstillstand von Compiègne explod...

Eisenbahnunfall von Kranowitz: Der Eisenbahnunfall von Kranowitz ereignete sich am 24. Oktober 1919. Er war eine Flankenfahrt eines Personenzuges in einen Güterzug mit anschließendem Brand. Ausgangslage Kranowitz war der in Sch...

Eisenbahnunfall von Ciurea: Der Eisenbahnunfall von Ciurea war die Entgleisung und der Brand eines völlig überfüllten Zuges bei hoher Geschwindigkeit wegen Bremsversagens im Bahnhof Ciurea, Rumänien, am 13. Januar 1917. Der ...

Eisenbahnunfall von Hammond: Der Eisenbahnunfall von Hammond war ein Auffahrunfall am 22. Juni 1918 in der Nähe von Hammond, Indiana, verursacht durch einen eingeschlafenen Lokomotivführer. 86 Tote und 127 Verletzte waren die ...

Eisenbahnunfall von Hosena 2012: Der Eisenbahnunfall von Hosena 2012 ereignete sich am 26. Juli 2012 um 20:20 Uhr im Bahnhof Hosena in der Stadt Senftenberg in Brandenburg, als zwei Güterzüge zusammenstießen. Ausgangslage An dem...

Eisenbahnunfall von Bellinzona: |}Der Eisenbahnunfall von Bellinzona war der Zusammenstoss zweier Schnellzüge der SBB am 23. April 1924 um 2.30 Uhr beim Güterbahnhof San Paolo, 1,2 Kilometer nördlich des Bahnhofs Bellinzona. Unmi...

Eisenbahnunfall im Rickentunnel: Bei dem Eisenbahnunfall im Rickentunnel starben am 4. Oktober 1926 neun Menschen durch Kohlenmonoxidvergiftung im Rickentunnel zwischen Kaltbrunn und Wattwil. Ausgangslage Der Rickentunnel liegt ...

Eisenbahnunfall von Buir: Bei dem Eisenbahnunfall von Buir entgleiste am 25. August 1929 gegen 8 Uhr morgens der D 23 auf seiner Fahrt von Paris Gare du Nord nach Warschau 300 m vor dem Bahnhof Buir an der Bahnstrecke Köln...

Eisenbahnunfall vom Virilla Canyon: Beim Eisenbahnunfall vom Virilla Canyon entgleiste am 14. März 1926 ein überfüllter Zug auf einer Brücke über den Río Virilla in Costa Rica. 248 Menschen starben. Ausgangslage Der Zug war ein ...

Eisenbahnunfall von Lagny: Der Eisenbahnunfall von Lagny ereignete sich am 23. Dezember 1933, als ein Schnellzug von Paris nach Straßburg auf einen anderen Schnellzug von Paris nach Nancy auffuhr. Mit 204 Toten war dies einer ...

Eisenbahnunfall von Genthin: Bei dem Eisenbahnunfall von Genthin fuhr im Bereich des Bahnhofs Genthin am 22. Dezember 1939 der D 180 von Berlin Potsdamer Bahnhof nach Neunkirchen (Saar) auf den D 10 von Berlin Potsdamer Bahnho...

Eisenbahnunfall bei Markdorf: Der Eisenbahnunfall bei Markdorf war der Frontalzusammenstoß eines Güterzugs und eines voll besetzten Personenzugs auf der Bodenseegürtelbahn bei Markdorf auf der Gemarkung des heute zu Friedrichsh...

Eisenbahnunfall von Islamorada: Der Eisenbahnunfall von Islamorada war die durch einen Hurrikan verursachte Entgleisung eines Zuges der Florida East Coast Railway bei Islamorada am 2. September 1935. Ausgangslage Die Hauptverkehr...

Eisenbahnunfall von Großheringen: Der Eisenbahnunfall von Großheringen war die Flankenfahrt eines Schnellzuges in einen Personenzug im Einfahrtsbereich des Bahnhofs von Großheringen auf der Saalebrücke am 24. Dezember 1935. Bei de...

Eisenbahnunfall von Walpertskirchen: Bei dem Eisenbahnunfall von Walpertskirchen fuhr am frühen Morgen des 8. November 1951 ein Personenzug frontal auf einen Nahgüterzug auf. 16 Menschen starben, 41 wurden verletzt. Ausgangslage Der ...

Eisenbahnunfall von Waterval Boven: Bei dem Eisenbahnunfall von Waterval Boven entgleiste am 15. November 1949 ein von Südafrika nach Mosambik fahrender Reisezug in der Nähe von Waterval Boven, Transvaal, auf einer Brücke. Der Zug wa...

Eisenbahnunfall von Gifhorn (1941): Der Eisenbahnunfall von Gifhorn war ein Auffahrunfall, als am 22. Januar 1941 ein Güterzug ungebremst auf einen außerplanmäßigen Zug im Bahnhof Isenbüttel-Gifhorn (heute: Bahnhof Gifhorn) auffuhr...

Eisenbahnunfall bei Frankford Junction: Der Eisenbahnunfall bei Frankford Junction wurde von einem erhitzten Achslager eines Personenwagens des Congressional Limited, des „Flaggschiffs“ der Pennsylvania Railroad, am 6. September 1943 be...

Eisenbahnunfall von Rennert: Der Eisenbahnunfall von Rennert war eine Entgleisung mit anschließendem Zusammenstoß am 16. Dezember 1943 bei Rennert. 72 Menschen starben, 187 Personen wurden verletzt. Ausgangslage Der Richtung ...

Eisenbahnunfall von Avenwedde: Der Eisenbahnunfall von Avenwedde bei Gütersloh am 21. Januar 1851 war zum einen der erste Unfall eines Reisezuges in Deutschland mit mehreren Toten. Es war der bis dahin schwerste Eisenbahnunfall ...

Eisenbahnunfall an der Porta Westfalica: Der Eisenbahnunfall an der Porta Westfalica ereignete sich am 20. Januar 1944, als der DmW 103 von Aachen nach Berlin auf den zirka 300 Meter östlich des Bahnhofs Porta (seit 1984: Porta Westfalica...

Eisenbahnunfall von Balvano: Bei dem Eisenbahnunfall von Balvano starben am 3. März 1944 bei Balvano (Basilikata), Italien, in einem Tunnel wahrscheinlich mehr als 500 Menschen durch Kohlenmonoxidvergiftung. Ausgangslage Im S...

Eisenbahnunfall von Aßling: Der Eisenbahnunfall von Aßling war ein Auffahrunfall, der sich am 16. Juli 1945 gegen 21.40 Uhr auf der Bahnstrecke München–Rosenheim zwischen den heutigen Bahnhöfen von Aßling und Grafing bei E...

Eisenbahnunfall von Torre del Bierzo: Der Eisenbahnunfall von Torre del Bierzo beruhte auf einem Bremsversagen, das am 3. Januar 1944 letzten Endes drei Züge der RENFE westlich des Bahnhofs von Torre del Bierzo in der Provinz León, Spa...

Eisenbahnunfall von Aracaju: Der Eisenbahnunfall von Aracaju vom 20. März 1946 war eine Entgleisung und der schwerste Eisenbahnunfall, der sich je in Brasilien ereignete. 185 Tote und 300 Verletzte waren die Folge. Ausgangslage...

Eisenbahnunfall von Kew Gardens: Der Eisenbahnunfall von Kew Gardens war ein Auffahrunfall am 22. November 1950 auf der Hauptstrecke der Long Island Rail Road (L.I.R.R.) in New York City zwischen den Bahnhöfen Kew Gardens und Jamai...

Eisenbahnunfall von Woodbridge: Beim Eisenbahnunfall von Woodbridge entgleiste ein voll besetzter Pendlerzug am 6. Februar 1951 in einer Baustelle in der Gemeinde Woodbridge, New Jersey. 85 Tote und etwa 500 Verletzte waren die Folg...

Eisenbahnunfall von Yokohama (1951): Bei dem Eisenbahnunfall von Yokohama (jap., Sakuragi-chō jiko, dt. „Unfall von Sakuragi-chō“) geriet am 24. April 1951 im Bahnhof Sakuragichō in Yokohama, Japan, ein Nahverkehrszug der Japanese...

Eisenbahnunfall im Bahnhof von Harrow and Wealdstone: In den Eisenbahnunfall im Bahnhof von Harrow and Wealdstone am 8. Oktober 1952 waren drei Züge verwickelt. 112 Tote und 340 Verletzte waren zu beklagen und es entstand ein erheblicher Schaden auch an...

Eisenbahnunfall von Istanbul (1957): Der Eisenbahnunfall von Istanbul war der Frontalzusammenstoß eines westwärts fahrenden Simplon-Orient-Expresses mit einem Nahverkehrszug nach der Ausfahrt des Schnellzuges aus Istanbul am 20. Oktobe...

Eisenbahnunfall von Lewisham: Der Eisenbahnunfall von Lewisham war ein Auffahrunfall im London Borough of Lewisham, bei dem am 4. Dezember 1957 auch eine Brücke zerstört wurde, die auf den Zug stürzte. 90 Tote und 173 Verletzt...

Eisenbahnunfall von Leipzig: Der Eisenbahnunfall von Leipzig war der Frontalzusammenstoß zweier Züge zwischen den Bahnhöfen Leipzig-Mockau und Leipzig Hauptbahnhof am 15. Mai 1960. Mindestens 54 Menschen starben. Es war einer ...

Eisenbahnunfall von Nova Iguaçu: Der Eisenbahnunfall von Nova Iguaçu, einem Vorort von Rio de Janeiro, Brasilien, war die Kollision eines Eisenbahnzuges mit einem mit Benzin beladenen Tanklastzug am frühen Morgen des 7. Juni 1951. ...

Eisenbahnunfall von Piquet Carneiro: Der Eisenbahnunfall von Piquet Carneiro am 17. Dezember 1951 war eine Entgleisung aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beim Bahnhof von Piquet Carneiro, im Staat Ceará, im nordöstlichen Brasilien. ...

Eisenbahnunfall von Russell Hill: Der Eisenbahnunfall von Russell Hill (Russell Hill subway accident) war ein Auffahrunfall auf der Yonge-University-Spadina Line der U-Bahn von Toronto (Toronto Subway) in Kanada. Am 11. August 1995, k...

Eisenbahnunfall von Anchieta: Bei dem Eisenbahnunfall von Anchieta fuhr am 4. März 1952 zwischen den Bahnhöfen Anchieta und Olinda, Brasilien, ein Güterzug in zwei entgleiste, hölzerne Personenwagen eines überbesetzten Vorort...

Eisenbahnunfall in der Washington Union Station: Der Eisenbahnunfall in der Washington Union Station war ein Bremsversagen mit anschließendem Überfahren des Prellbocks durch die Lokomotive am 15. Januar 1953. Ausgangslage Die Washington Union St...

Eisenbahnunfall von Fabrica: Bei dem Eisenbahnunfall von Fabrica am 2. September 1954 entgleiste ein Güterzug in der Nähe des Ortes Fabrica im Norden der Insel Negros auf den Philippinen und brachte eine Brücke zum Einsturz. 8...

Eisenbahnunfall von Gómez Palacio: Der Eisenbahnunfall von Gomez Palacio war der Zusammenstoß von zwei Lastkraftwagen in Gómez Palacio bei Torreón im Bundesstaat Durango in Mexiko am 23. September 1955, die beide Dynamit geladen hat...

Eisenbahnunfall von Mangueira: Der Eisenbahnunfall von Mangueira war ein Frontalzusammenstoß zweier Pendlerzüge am 4. März 1958 in Mangueira, drei Kilometer vom Stadtzentrum von Rio de Janeiro entfernt. 128 Menschen starben. Un...

Eisenbahnunfall an der Newark Bay: Bei dem Eisenbahnunfall an der Newark Bay, New Jersey, stürzte am 15. September 1958 der vordere Teil eines Vorortzuges von einer hochgezogenen Hubbrücke, der Newark Bay Bridge, in die Newark Bay. ...

Eisenbahnunfall von Stéblová: Bei dem Eisenbahnunfall von Stéblová stießen am 14. November 1960 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Stéblová, Tschechoslowakei (heute: Tschechische Republik), ein Dieseltriebwagen mit einem von ei...

Eisenbahnunfall auf dem Fiumarella-Viadukt: Bei dem Eisenbahnunfall auf dem Fiumarella-Viadukt entgleiste am 23. Dezember 1961 nördlich von Catanzaro in Kalabrien ein Eisenbahnfahrzeug auf einer Brücke und stürzte in die Tiefe. 71 Tote und 2...

Eisenbahnunfall von Harmelen: Der Eisenbahnunfall von Harmelen vom 8. Januar 1962 war ein Frontalzusammenstoß zweier Züge und der schwerste Eisenbahnunfall in der Geschichte der Niederlande. 93 Menschen starben. Ausgangslage ...

Eisenbahnunfall von Trebbin: Bei dem Eisenbahnunfall von Trebbin am 1. März 1962 löste sich in der Nähe der Stadt Trebbin Ladegut eines Militärzugs, beschädigte einen entgegenkommenden Schnellzug und brachte den eigenen Zug ...

Eisenbahnunfall von Mikawashima: Bei dem Eisenbahnunfall von Mikawashima (jap., Mishikawashima jiko) am 3. Mai 1962 entgleisten und kollidierten drei Züge, wobei 160 Menschen starben. Dies war einer der folgenreichsten Eisenbahnunf...

Eisenbahnunfall von Voghera: Der Eisenbahnunfall von Voghera am 31. Mai 1962 war der Auffahrunfall eines Güterzuges auf einem im Bahnhof Voghera stehenden Personenzug im Zuge der Bahnstrecke Mailand–Genua der Ferrovie dello St...

Eisenbahnunfall von Yokohama (1963): Bei dem Eisenbahnunfall von Yokohama (jap., Tsurumi jiko) fuhren am 9. November 1963 in Yokohama zwischen den Bahnhöfen Tsurumi und Shin-Koyasu auf der Tōkaidō-Hauptlinie zwei Personenzüge in eine...

Eisenbahnunfall von Benavídez: Der Eisenbahnunfall von Benavídez war ein Auffahrunfall, der sich am 1. Februar 1970, gegen 20:30, in Benavídez, nördlich von Buenos Aires, Argentinien, ereignete. In unterschiedlichen Quellen werd...

Eisenbahnunfall von Manfalut: Der Eisenbahnunfall von Manfalut war der Zusammenstoß eines Schulbusses und eines Zuges der Ägyptischen Staatsbahnen auf einem niveaugleichen Bahnübergang in Manfalut am 17. November 2012. Mehr als...

Eisenbahnunfall in der Estación Once de Septiembre: Der Eisenbahnunfall in der Estación Once de Septiembre in Buenos Aires war die Fahrt eines Zuges gegen einen Prellbock am 22. Februar 2012, wobei 51 Menschen starben und mindestens 703 verletzt wurd...

Eisenbahnunfall von Fatehpur: Bei dem Eisenbahnunfall von Fatehpur entgleiste am 10. Juli 2011 der Howrah-Kalka-Express in der Nähe von Fatehpur, Uttar Pradesh, Indien. 70 Tote und mehr als 300 Verletzte waren die Folge. Ausgang...

Eisenbahnunfall von Wenzhou: Der Eisenbahnunfall von Wenzhou war ein Auffahrunfall bei dem am 23. Juli 2011 zwei Hochgeschwindigkeitszüge nach einer Signalstörung auf einem Viadukt in einem Vorort von Wenzhou in der Volksrepubl...

Eisenbahnunfall im Tunnel von Vierzy: Der Eisenbahnunfall im Tunnel von Vierzy wurde durch den teilweisen Einsturz des Bauwerks am 16. Juni 1972 verursacht, den gerade zwei Dieseltriebwagen durchfuhren. 108 Tote und 87 (nach anderen Quell...

Eisenbahnunfall von Zagreb: Bei dem Eisenbahnunfall von Zagreb entgleiste am 30. August 1974 der internationale Schnellzug (Nr. 10 410) von Belgrad nach Dortmund bei der Einfahrt in den Hauptbahnhof von Zagreb, damals: Jugosla...

Eisenbahnunfall von Oyashirazu: Der Eisenbahnunfall von Oyashirazu (jap., Hokuriku-sen ressha nadare chokugeki jiko, dt. „Lawinenunfall der Hokuriku-Linie“) am 3. Februar 1922 war eine Lawinenkatastrophe nahe Itoigawa in der Pr...

Eisenbahnunfall von Granville: Beim Eisenbahnunfall von Granville brachte ein entgleisender Zug am 18. Januar 1977 in Granville, einem Stadtteil von Parramatta, Australien, eine Brücke zum Einsturz. Bei diesem Unfall kamen 83 Men...

Eisenbahnunfall von Pelm: Der Eisenbahnunfall von Pelm (auch bekannt als „Eisenbahnunfall von Gerolstein“) ist der rare Fall eines Eisenbahnunfalls, bei dem ein Zug mit sich selbst einen Auffahrunfall verursachte. Dies ges...

Eisenbahnunfall von Rheinweiler: Bei dem Eisenbahnunfall von Rheinweiler entgleiste der Schweiz-Expreß von Basel nach Kopenhagen (D 370) am 21. Juli 1971 um 13 Uhr 10 vor der Einfahrt in den Bahnhof Rheinweiler. 25 Menschen starben,...

Eisenbahnunfall von Mississauga: Bei dem Eisenbahnunfall von Mississauga explodierte am 10. November 1979 ein mit Chemikalien beladener Güterzug bei Mississauga, Ontario, in Kanada. Danach mussten 200.000 bis 250.000 Menschen evakui...

Eisenbahnunfall von Ingolstadt: Der Eisenbahnunfall von Ingolstadt war ein Auffahrunfall zweier Güterzüge zwischen den Bahnhöfen Ingolstadt Nord und Ingolstadt Hbf am 2. März 1972, der zu einem Großbrand führte und drei Todeso...

Eisenbahnunfall von Nebukawa: Der Eisenbahnunfall von Nebukawa (jap., Nebukawa-eki ressha tenraku jiko, dt. „Zugabsturz beim Bahnhof Nebukawa“) am 1. September 1923 war die Folge eines durch das Große Kantō-Erdbeben ausgel...

Eisenbahnunfall von Otłoczyn: Der Eisenbahnunfall von Otłoczyn war der Frontalzusammenstoß eines Güterzuges und eines Personenzuges der Polnischen Staatsbahnen (PKP) am Morgen des 19. August 1980 in der Nähe des Dorfes Otłocz...

Eisenbahnunfall von Tenga: Der Eisenbahnunfall von Tenga war der rare Fall eines Eisenbahnunfalls, bei dem ein Zug mit sich selbst einen Auffahrunfall verursachte. Dies geschah am 26. Mai 2002 bei Tenga in Mosambik. 192 Tote un...

Eisenbahnunfall von Heilbronn: Bei dem Eisenbahnunfall von Heilbronn entgleiste der Nachtschnellzug D 890 von Stuttgart Hauptbahnhof nach Hamburg-Altona am 12. August 1984 vor dem Heilbronner Rangierbahnhof durch überhöhte Gesch...

Eisenbahnunfall von Garmisch-Partenkirchen: Der Eisenbahnunfall von Garmisch-Partenkirchen war ein durch Vorbeifahrt an einem „Halt“ zeigenden Signal am 12. Dezember 1995 verursachter Frontalzusammenstoß. Ein Toter und 51 Verletzte waren d...

Eisenbahnunfälle in Frankfurt (Main) Süd: Die Eisenbahnunfälle in Bahnhof Frankfurt (Main) Süd waren zwei Flankenfahrten, die am 9. Mai 1996 und am 19. Februar 1997, in einem Zeitraum von weniger als einem Jahr, im Bereich des Bahnhofs Fran...

Eisenbahnunfall von Ladbroke Grove: Der Eisenbahnunfall von Ladbroke Grove (seltener auch Eisenbahnunfall von Paddington) war ein Frontalzusammenstoß, der sich im Londoner Stadtteil Ladbroke Grove an der Zufahrtsstrecke zum Kopfbahnhof...

Eisenbahnunfall im Katzenstein-Tunnel: Der Eisenbahnunfall im Katzenstein-Tunnel war der Frontalzusammenstoß zweier Züge auf der Talstrecke der Bayerischen Zugspitzbahn am 10. Juni 2000. Mindestens 59 Verletzte waren die Folge. Ausgang...

Eisenbahnunfall von Schönebeck (1996): Der Eisenbahnunfall von Schönebeck war die Entgleisung eines Güterzuges mit anschließender Explosion und Brandkatastrophe bei Schönebeck (Elbe) am 1. Juni 1996. 18 Verletzte waren die Folge. Es w...

Eisenbahnunfall im Kaiser-Wilhelm-Tunnel (1948): Der Eisenbahnunfall im Kaiser-Wilhelm-Tunnel am 22. November 1948 wurde durch eine Kohlenstaubexplosion ausgelöst, die den Führerstand einer Dampflokomotive in Brand setzte. Der Unfall wurde durch d...

Eisenbahnunfall von Neddemin: Der Eisenbahnunfall von Neddemin ereignete sich am Abend des 4. Dezember 1945 beim Bahnhof Neddemin an der Berliner Nordbahn. Bei einem Frontalzusammenstoß, der durch die prekären Betriebsbedingunge...

Eisenbahnunfall von Neustadt (Hessen): Der Eisenbahnunfall von Neustadt (Hessen) wurde am 5. Juli 1997 durch die verrutschte Ladung eines Güterzuges verursacht, die einen entgegenkommenden Personenzug beschädigte. Sechs Tote waren die Fo...

Eisenbahnunfall von Eisleben (1946): Der Eisenbahnunfall von Eisleben war ein Auffahrunfall am 16. April 1946 (nach anderen Angaben: 18. April 1946) und wurde durch den Eingriff von Soldaten der sowjetischen Armee in den Eisenbahnbetrieb...

Eisenbahnunfall von Warngau: Der Eisenbahnunfall von Warngau war ein Frontalzusammenstoß der Eilzüge 3594 und 3591 am 8. Juni 1975, die zwischen Lenggries und München verkehrten. 41 tote Fahrgäste und Eisenbahnmitarbeiter war...

Eisenbahnunfall von Lebus: Der Eisenbahnunfall von Lebus war der Frontalzusammenstoß zweier Züge am 27. Juni 1977, als durch das Versehen eines Weichenwärters im Bahnhof Booßen auf der Bahnstrecke Eberswalde–Frankfurt (Od...

Eisenbahnunfall von Erfurt-Bischleben: Bei dem Eisenbahnunfall von Erfurt-Bischleben entgleiste am 11. Juni 1981 aufgrund einer Gleisverwerfung der „Interzonenzug“ D 1453 von Düsseldorf nach Karl-Marx-Stadt (Chemnitz). 14 Fahrgäste ...

Eisenbahnunfall von Mansi: Bei dem Eisenbahnunfall von Mansi entgleiste am 6. Juni 1981 nach einer Notbremsung der Kalka Mail auf einer Brücke über den Bagmati bei Mansi im indischen Bundesstaat Bihar und stürzte in den vom ...

Eisenbahnunfall auf der Liziyida-Brücke: Der Eisenbahnunfall auf der Liziyida-Brücke am 9. Juli 1981 war der folgenreichste Eisenbahnunfall in der Geschichte Chinas. Bei einem Brückeneinsturz starben mindestens 200 Menschen. Ausgangslage...

Eisenbahnunfall von Pfäffikon ZH: Bei dem Eisenbahnunfall von Pfäffikon, Kanton Zürich, stiess am 12. September 1982 ein Reisebus auf einem Bahnübergang, dessen Schranken vorzeitig geöffnet worden waren, mit einem Regionalzug zus...

Eisenbahnunfall von Holzheim: Bei dem Eisenbahnunfall von Holzheim entgleiste am 5. September 1937 ein mit Pilgern besetzter Zug auf der Bahnstrecke Düren–Neuss bei Holzheim (Neuss). 18 Menschen starben. Ausgangslage Auf dem ...

Eisenbahnunfall von Awash: Bei dem Eisenbahnunfall von Awash entgleiste am 14. Januar 1985 gegen 13:40 Uhr in der Nähe der Stadt Awash ein Personenzug auf der Bahnstrecke Dschibuti–Addis Abeba in Äthiopien. Die Bahnstrecke ...

Eisenbahnunfall von Argenton-sur-Creuse: Bei dem Eisenbahnunfall von Argenton-sur-Creuse entgleiste am 31. August 1985 der Nachtzug von Paris-Austerlitz nach Portbou im Bahnhof von Argenton-sur-Creuse aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. E...

Eisenbahnunfall von Holthusen: Der Eisenbahnunfall von Holthusen war der Auffahrunfall eines Schnellzuges auf eine Rangierlokomotive im Bahnhof Holthusen am 31. Dezember 1992 aufgrund eines Fahrdienstleiterfehlers. Ausgangslage ...

Eisenbahnunfall von Empelde: Der Eisenbahnunfall von Empelde war die Flankenfahrt eines Güterzugs in einen anderen am 20. März 1985 in Empelde. Beide transportierten brennbares Gut. Ausgangslage Die Bahnstrecke Hannover–Alt...

Eisenbahnunfall von Limache: Der Eisenbahnunfall von Limache war der Frontalzusammenstoß zweier Triebwagen auf der Bahnstrecke Santiago de Chile–Valparaíso am 17. Februar 1986 zwischen den Bahnhöfen Peñablanca und Limache, ...

Eisenbahnunfall von Kamensk-Schachtinski: Der Eisenbahnunfall von Kamensk-Schachtinski war der Auffahrunfall einer schweren Lokomotive bei hoher Geschwindigkeit auf einen stehenden Personenzug im Bahnhof von Kamensk-Schachtinski am 7. August ...

Eisenbahnunfall von Forst Zinna: Der Eisenbahnunfall von Forst Zinna zwischen Jüterbog und Luckenwalde am 19. Januar 1988 war die Kollision eines Panzers der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland mit einem Schnellzug auf der Bah...

Eisenbahnunfall am Ashtamudisee: Bei dem Eisenbahnunfall am Ashtamudisee entgleiste am 8. Juli 1988 auf einer Brücke über den Ashtamudisee, Kerala, Indien, ein Zug. 10 Wagen stürzten in den See, 105 Menschen starben. Ausgangslag...

Eisenbahnunfall auf der Firth-of-Tay-Brücke: Der Eisenbahnunfall auf der Firth-of-Tay-Brücke wurde durch den Einsturz der Firth-of-Tay-Brücke unter einem Schnellzug von Edinburgh nach Dundee am 28. Dezember 1879 verursacht. Ausgangslage Die ...

Eisenbahnunfall von Clapham Junction: Der Eisenbahnunfall von Clapham Junction am 12. Dezember 1988 beim Bahnhof Clapham Junction im Londoner Stadtteil Battersea wurde durch ein fehlerhaft verkabeltes Signal verursacht. In ihn waren drei ...

Eisenbahnunfall von Northeim: Der Eisenbahnunfall von Northeim war die Entgleisung eines Güterzugs gegen 1.30 Uhr am 15. November 1992 am Nordende des Bahnhofs Northeim, in dessen Trümmer anschließend der Schnellzug von Innsbru...

Eisenbahnunfall von Bad Bramstedt: Der Eisenbahnunfall von Bad Bramstedt war der Frontalzusammenstoß zweier Dieseltriebwagen der Altona-Kaltenkirchen-Neumünster Eisenbahn AG (AKN) am 29. September 1994 in Bad Bramstedt. Dabei starben...

Eisenbahnunfall von Zürich-Affoltern: Bei dem Eisenbahnunfall von Zürich-Affoltern entgleisten am 8. März 1994 Kesselwagen eines Güterzuges, der etwa 1500 Kubikmeter Benzin transportierte. Das Benzin entzündete sich und es kam zu eine...

Eisenbahnunfall von Firozabad: Der Eisenbahnunfall von Firozabad war ein Auffahrunfall am 20. August 1995 in Firozabad, Uttar Pradesh, Indien. Mehr als 300 Menschen starben. Ausgangslage Am frühen Morgen waren zwei Züge hintere...

Eisenbahnunfall von Weyauwega: Der Eisenbahnunfall von Weyauwega war ein Großschadensereignis nach der Entgleisung eines Güterzuges am Morgen des 4. März 1996 in Weyauwega, Wisconsin, der Gefahrgut geladen hatte. Der dadurch ver...

Eisenbahnunfall von Hannover-Anderten: Der Eisenbahnunfall von Hannover-Anderten war ein Frontalzusammenstoß eines Güterzugs mit einem Personenzug am 9. Dezember 1997 bei Hannover-Anderten. Dabei wurden 51 Menschen verletzt, mehrere mit...

Eisenbahnunfall von Kadalundi: Der Eisenbahnunfall von Kadalundi war die Entgleisung eines Zuges auf der Brücke über den Kadalundi bei Kadalundi im Bundesstaat Kerala, am 22. Juni 2001. Ein Teil des Zuges stürzte in den Fluss. 5...

Eisenbahnunfall von Minot: Der Eisenbahnunfall von Minot war die Entgleisung eines Güterzuges bei Minot, North Dakota, am 18. Januar 2002, bei der in großer Menge giftiges Ammoniak freigesetzt wurde. Dabei starb ein Anwohne...

Eisenbahnunfall von Ayyat: Bei dem Eisenbahnunfall von Ayyat brannte am 20. Februar 2002 nach der Explosion eines Gasbehälters ein Zug der Ägyptischen Staatsbahnen zur Hälfte aus, wobei mindestens 383 Menschen ums Leben kame...

Eisenbahnunfall von Igandu: Der Eisenbahnunfall von Igandu ereignete sich am 24. Juni 2002, als auf der eingleisigen Tanganjikabahn (Tansania) ein Personenzug der Tanzania Railways Corporation in einem Gefälle „entlief“ und...

Eisenbahnunfall von Rafiganj: Bei dem Eisenbahnunfall von Rafiganj entgleiste der Luxuszug Rajdhani Express der Indian Railways am 10. September 2002 auf der Brücke über den Fluss Dhave beim Bahnhof Rafiganj bei Gaya im indische...

Eisenbahnunfall von Nancy: Bei dem Eisenbahnunfall von Nancy starben am 6. November 2002 zwölf Menschen, als ein Schlafwagen in Brand geriet. Ausgangslage Der Nachtzug 261 der SNCF von Paris nach Wien war mit etwa 150 Reisen...

Eisenbahnunfall von Gooty: Der Eisenbahnunfall von Gooty am 21. Dezember 2002 war der Anschlag auf einen Schnellzug in der Nähe der Stadt Gooty im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh. 20 Menschen kamen dabei ums Leben. Ausga...

Eisenbahnunfall von Schrozberg: Der Eisenbahnunfall von Schrozberg war ein Frontalzusammenstoß zweier Personenzüge auf der Taubertalbahn nördlich des Bahnhofs Schrozberg am 11. Juni 2003, der letztendlich auf einem Meldefehler d...

Eisenbahnunfall von Vaibhavwadi: Bei dem Eisenbahnunfall von Vaibhavwadi entgleiste am 22. Juni 2003 ein Zug zwischen den Bahnhöfen Rajapur und Vaibhavwadi im indischen Bundesstaat Maharashtra. Dabei starben 51 Menschen. Ausgangsla...

Eisenbahnunfall von Sarhad: Der Eisenbahnunfall von Sarhad war der Zusammenstoß dreier Fernzüge am 12. Juli 2005 auf der Bahnstrecke Karachi–Lahore im Bahnhof Sarhad in der Provinz Sindh im Süden Pakistans. 137 Menschen kam...

Eisenbahnunfall von Valigonda: Bei dem Eisenbahnunfall von Valigonda entgleiste am 29. Oktober 2005 bei Valigonda im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh (heute Telangana) der Delta Express, weil eine Brücke weggespült worden war...

Eisenbahnunfall von Bioče: Bei dem Eisenbahnunfall von Bioče entgleiste am 23. Januar 2006 ein Zug der Montenegrinischen Eisenbahn auf der Bahnstrecke Belgrad–Bar bei Bioče in Montenegro aufgrund überhöhter Geschwindigke...

Eisenbahnunfall von Benaleka: Bei dem Eisenbahnunfall von Benaleka am 1. August 2007 entliefen bei Benaleka in der Demokratischen Republik Kongo nach einem Bremsversagen die Wagen eines Güterzuges, auf dem zahlreich blinde Passag...

Eisenbahnunfall im Landrückentunnel: Bei dem Eisenbahnunfall im Landrückentunnel fuhr am 26. April 2008 ein ICE im Landrückentunnel, dem längsten Tunnel Deutschlands, in eine Schafherde, die sich dorthinein verlaufen hatte. Ausgangs...

Eisenbahnunfall von Zibo: Der Eisenbahnunfall von Zibo (胶济铁路特别重大交通事故) war eine Zugentgleisung am 28. April 2008 bei Zibo in der Provinz Shandong, China, mit anschließender Kollision, als ein zweiter Zu...

Eisenbahnunfall von Viareggio: Bei dem Eisenbahnunfall von Viareggio entgleiste am 29. Juni 2009 im Bahnhof von Viareggio, Italien, ein Güterzug beladen mit Butangas, dessen Ladung zum Teil explodierte. 32 Menschen starben. Ausga...

Eisenbahnunfall von Sainthia: Der Eisenbahnunfall von Sainthia am 19. Juli 2010 war ein Auffahrunfall des Uttar Banga Express auf den Vananchal Express der Indian Railways im Bahnhof von Sainthia im indischen Bundesstaat Westbenga...

Eisenbahnunfall von Braunsdorf: Bei dem Eisenbahnunfall von Braunsdorf (auch bekannt als Harrasfelsenunglück oder Unfall am Haustein) fuhr am 14. Dezember 1913 ein Zug, der auf der Bahnstrecke Roßwein–Niederwiesa von Frankenberg...

Eisenbahnunfall von Lac-Mégantic: Der Eisenbahnunfall von Lac-Mégantic ereignete sich in der Kleinstadt Lac-Mégantic in der kanadischen Provinz Québec, als am 6. Juli 2013 gegen 1:15 Uhr ein führerloser Güterzug der Montreal, Ma...

Eisenbahnunfall von Brétigny-sur-Orge: Bei dem Eisenbahnunfall von Brétigny-sur-Orge entgleiste am 12. Juli 2013 gegen 17:14 Uhr im Bahnhof von Brétigny-sur-Orge der Intercités 3657, sechs Menschen starben. Dies war der schwerste Eisen...

Eisenbahnunfall von Dete: Bei dem Eisenbahnunfall von Dete stießen am 1. Februar 2003 der Personenzug Nr. 14 und der Güterzug Nr. 33 der National Railways of Zimbabwe in der westlichen Einfahrt des Bahnhofs Dete, Simbabwe, f...

Eisenbahnunfall von Santiago de Compostela: Der Eisenbahnunfall von Santiago de Compostela ereignete sich am 24. Juli 2013 nahe der spanischen Stadt Santiago de Compostela, als ein Schnellzug aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurv...

Eisenbahnunfall von Siegelsdorf: Bei dem Eisenbahnunfall von Siegelsdorf entgleiste der Nachtschnellzug D 47 von München nach Dortmund am Sonntagmorgen des 10. Juni 1928 gegen 2:21 Uhr in der westlichen Ausfahrt des Bahnhofs Siegels...

Weitere Möglichkeiten