Suche nach einem Ort

Gazastreifen

Der Gazastreifen (Retzuat 'Asa, auch Gasastreifen) ist ein Küstengebiet am östlichen Mittelmeer zwischen Israel und Ägypten mit Gaza-Stadt als Zentrum. Der Gazastreifen hat circa 1,7 Millionen Einwohner. Der Gazastreifen ist Teil der Palästinensischen Autonomiegebiete und steht im Inneren formal unter Verwaltung der Palästinensischen Autonomiebehörde. Den Namen „Gazastreifen“ und seine geographische Form erhielt er nach dem ersten arabisch-israelischen Krieg 1948/49, als Israel und Ägypten ein Waffenstillstandsabkommen unterzeichneten....

Provinz Gaza

Die Provinz Gaza liegt im Südosten Mosambiks. Geographie Gaza hat eine Fläche von 75.709 km². Nördlich liegt die Provinz Manica, östlich die Provinz Inhambane und südlich die Provinz Maputo. Im Südosten liegt die Straße von Mosambik. Im Westen grenzt Gaza an das Nachbarland Südafrika und im Nordwesten an Simbabwe. Die Hauptstadt der Provinz Gaza ist Xai-Xai mit 116.343 Einwohner (2007). Weitere Orte sind Chókwè, Massingir und Chicualacuala. Durch die Provinz fließen der Limpopo und sein Nebenfluss Changane sowie der Shingwedzi. Den Grenzfluss zu Manica bildet der Save....

Islamische Universität Gaza

Die Islamische Universität Gaza (IUG) ist die größte Universität in den Palästinensischen Autonomiegebieten. Die Islamische Universität wurde 1978 unter maßgeblichem Einfluss der Muslimbrüder in Gaza-Stadt gegründet und war die erste höhere Bildungseinrichtung im Gazastreifen. Sie bietet die Fakultäten Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Bildung, Wirtschaftswissenschaften, Islamisches Recht und Religion an. Geleitet wird die Universität von einem Präsidenten (gegenwärtig Kamalain Schaath), der von einem Aufsichtsgremium kontrolliert wird....

Al-Azhar-Universität Gaza

Die al-Azhar Universität Gaza in Gaza ist eine laizistische palästinische Universität in den Palästinensischen Autonomiegebieten, gebaut im Jahre 1991. Sie geht auf die al-Azhar-Universität Kairo zurück....

Große Moschee von Gaza

Die Große Moschee von Gaza (Al-Dschami' al-Akbar bi-Ghazza) oder auch Die Große Omar-Moschee ist die größte und eine der ältesten Moscheen im Gazastreifen. Sie liegt im Daradsch-Viertel im Zentrum der Altstadt von Gaza am Ende der Omar-Mukhtar-Straße. Eine Mädchenschule befindet sich direkt östlich der Moschee und der Goldmarkt von Gaza grenzt südlich an. Geschichte Bereits in den Jahrhunderten vor der islamischen Eroberung ist der Ort, an dem sich heute die Große Moschee befindet, zu religiösen Zwecken genutzt worden....

Gazargamo

Gazargamo war die Hauptstadt des Bornu-Reiches von etwa 1460 bis 1809. Die Stadt lag 150 km westlich des Tschadsees im Komadugu Yobe Tal im Nordosten des heutigen Nigeria. Die eindrucksvollen Überreste des 6,6 km langen Stadtwalls, der an einigen Stellen noch eine Höhe von vier Metern erreicht, und des Wallgrabens sind noch bis heute zu sehen. Die Stadt wurde ursprünglich von dem König Ali Gaji (1455–1487) nach der Vertreibung der letzten Vertreter des Dawudiden Zweiges der Sefuwa zur Konsolidierung seiner Herrschaft über Bornu errichtet....

Weitere Möglichkeiten